Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

34 Prozent der Corona-Tests positiv

Foto: BTA

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 5.986 durchgeführten PCR-Tests 2.037 neue Covid-19-Fälle diagnostiziert, was 34 Prozent der Tests ausmacht. Das geht aus den Angaben auf dem Einheitlichen Informationsportal über die Verbreitung von Covid-19 hervor. Die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia registriert (389), gefolgt von Warna (287) und Burgas (182). Die neuinfizierten medizinischen Fachkräfte sind 95.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Bulgarien insgesamt 160.844 Fälle von Covid-19 bestätigt. Momentan sind 95.442 Corona-Fälle aktiv.6.959 Covid-19-Patienten werden in Krankenhäusern behandelt, davon befinden sich 516 auf Intensivstationen. In den letzten 24 Stunden wurden 996 Patienten als geheilt entlassen, 79 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung gestorben.


mehr aus dieser Rubrik…

70% der Schüler aus Sofia wieder im Präsenzunterricht

Über 96.000 Schüler der Klassen 1 bis 12 in Sofia lernen ab heute wieder im Präsenzunterricht. 12 Schulen der Hauptstadt haben es nicht geschafft, die Schüler in die Klassen zurückzubringen, weil das Einverständnis von mehr als 50% der Eltern fehlt, gab..

veröffentlicht am 06.12.21 um 14:52

Gewerkschaften bestehen auf generell niedrigere Mehrwertsteuer

Der Rat für trilaterale Zusammenarbeit konnte sich nicht auf eine Verlängerung der differenzierten Mehrwertsteuer bis zum Ende der Pandemie einigen. Die Übergangsregierung visiert eine Mehrwertsteuer von 9 Prozent für Nahrungsmittel,..

veröffentlicht am 06.12.21 um 13:47
Dimitar Radew

BNB-Gouverneur: Beitritt zum Euro wird Einkommen der Bulgaren anheben

Im Jahr 2022 wird die Inflation in Bulgarien unter Kontrolle gebracht. Das prognostizierte der Gouverneur der Bulgarischen Nationalbank BNB Dimitar Radew gegenüber dem Fernsehsender bTV. Der Beitritt zur Eurozone wird die Einkommen erhöhen. Es..

veröffentlicht am 06.12.21 um 13:32
Подкасти от БНР