Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarische Spende für Kinderzentrum in Skopje

Foto: mfa.bg

Der bulgarische Botschafter in Nordmazedonien Angel Angelow und seine Frau Biljana haben 30 Haushalte, die die Dienste des Tageszentrums „Ein Quäntchen Glück“ in Skopje nutzen, mit Lebensmittelpaketen versorgt. Das Zentrum ist auf die Arbeit mit Kindern mit Down-Syndrom spezialisiert. Die humanitäre Hilfe wurde auf Initiative von Außenministerin Ekaterina Sachariewa von der bulgarischen Regierung bereitgestellt.

Wir haben bereits 250 Familien in Nordmazedonien, die Kinder mit besonderen Bedürfnissen haben, über 2 Tonnen Lebensmittel und Desinfektionsmittel gespendet, sagte Botschafter Angelow. Vertreter des Tageszentrums „Ein Quäntchen Glück“ haben sich bei Bulgarien für die Aufmerksamkeit und den humanen Akt bedankt, meldete BGNES.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für den Dienstag

In der Nacht zum 28. September wird die Bewölkung zunehmen und vor allem in Westbulgarien sind Regenschauer zu erwarten. Die Lufttemperaturen werden Tiefstwerte zwischen 12°C und 17°C annehmen. Am Tage wird es bewölkt bleiben und vielerorts in..

veröffentlicht am 27.09.21 um 19:45

Präsident Rumen Radew kandidiert offiziell für eine zweite Amtszeit

Im Nationalen Kulturpalast in Sofia nominierte ein Initiativkomitee Rumen Radew und Iliana Jotowa für eine zweite Amtszeit als unabhängige Kandidaten für das Amt des Präsidenten und Vizepräsidenten. Dem Initiativkomitee gehören Vertreter aus Kultur,..

veröffentlicht am 27.09.21 um 19:40

Ehrenzeichen für Evakuierungshelfer in Afghanistan Swetlan Stoew

Außenminister Swetlan Stoew hat unserem Landsmann Adriano Sitnilski das Goldene Ehrenzeichen des Außenministeriums für seinen engagierten Einsatz bei der Evakuierung von Bulgaren, Afghanen sowie Bürger anderer Staaten aus Afghanistan verliehen. Das..

veröffentlicht am 27.09.21 um 18:58