Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bevorstehende Feiertage werden bescheidener und ohne Feststimmung ablaufen

Wegen der Corona-Krise haben 23 Prozent der Bulgaren ihre Pläne für die bevorstehenden Festtage geändert. Drei Viertel sind der Ansicht, dass sie anders als gewohnt ablaufen werden. 59 Prozent werden Familientreffen und Zusammenkünfte mit Freunden und Bekannten absagen. 45 Prozent der Bulgaren (umgerechnet nahezu 2,5 Millionen Bürger des Landes) sind nicht in entsprechender Festtagsstimmung, weist eine Umfrage der Meinungsforschungsagentur „Trend“ aus, durchgeführt für die Tageszeitung „24 Tschasa“.

62 Prozent der Befragten (7 Prozent weniger als im Vorjahr) gaben an, dass sie Geschenke kaufen wollen. 28 Prozent wollen dies nicht tun; dabei handelt es sich meist um ältere Bürger. 48 Prozent erwarten materielle Schwierigkeiten zu Weihnachten und Neujahr. 57 Prozent der Umfrageteilnehmer, meist junge Menschen, wollen ihre Pläne nicht wegen der Corona-Seuche ändern; 17 Prozent haben noch keine Pläne für die Festtage.

mehr aus dieser Rubrik…

Pressestelle des Präsidenten reagiert auf Veröffentlichung der Deutschen Welle

Vor dem Besuch des bulgarischen Präsidenten in Deutschland erschien in der deutschsprachigen Ausgabe der Deutschen Welle der Artikel „Die zwei Gesichter von Präsident Rumen Radev“. „Die Veröffentlichung entspricht nicht den berufsethischen und..

veröffentlicht am 19.05.22 um 10:21
Emmanuel Macron

Radew und Macron besprechen Beschleunigung der Verhandlungen zwischen Sofia und Skopje

Frankreich ist bereit, Bulgarien zu unterstützen, damit das Land seine Verteidigungsfähigkeiten nicht verliert, bis die F-16-Flugzeuge von den USA geliefert werden. Das teilte die Präsidentschaft nach einem Telefongespräch zwischen den bulgarischen..

veröffentlicht am 19.05.22 um 09:53

Corona-Tagesstatistik: 275 Neuinfizierte und 6 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 6.114 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 275 neue Covid-19-Fälle registriert, die rund 4,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 19.05.22 um 09:06