Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Touristenfarmen bieten alternativen Urlaub in der Nähe von Baltschik an

Foto: Archiv

Mit der Errichtung von Bauernhöfen an den Orten zwischen den urbanisierten Territorien und den landwirtschaftlichen Flächen von Baltschik hofft die Gemeinde, Strandurlauber anzulocken. Die Idee ist im neuen Plan für die Entwicklung der Gemeinde Baltschik bis zum Jahr 2027 verankert, der zur öffentlichen Diskussion gestellt werden soll.

Der Urlaub in den kleinen Bauernfarmen bietet neben Entspannung am Meer auch eine ruhige Atmosphäre und eine saubere Umwelt an. Dem Dokument zufolge wird man in einigen Dörfern auch nach neuen Erholungsmöglichkeiten suchen, indem sie in Villenviertel umgewandelt werden, die eine alternative Erholung inmitten der Gaben der Natur bieten.


mehr aus dieser Rubrik…

Tourismus-Sommersaison wird am 1. Mai eröffnet

„Die ausländischen Besucher, die in Bulgarien Urlaub machen möchten, müssen entweder geimpft sein, einen Antikörper-Test oder einen negativen PCR-Test vorweisen“, äußerte bei einem Besuch in Roschen Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow. Die..

veröffentlicht am 14.03.21 um 14:45
Perperikon

Online-Werbung für emblematische bulgarische Archäologie-Objekte

Nach einer erfolgreichen Kampagne des bulgarischen Tourismusministeriums und der Vereinigung der Reiseführer zur Popularisierung wenig bekannter Gegenden in Bulgarien, sind nun die kultur-historischen Sehenswürdigkeiten an der Reihe. Dieser Tage..

veröffentlicht am 12.03.21 um 15:42

Bulgarische Reiseveranstalter bestehen auf Konsequenz und Vorhersehbarkeit bei Corona-Maßnahmen

Die Auferlegung einer Quarantäne ist eine administrative Maßnahme, die erneut den Reiseveranstaltern die Hände binden und bedeutende Verluste in Bezug auf bereits gebuchte Reisen einbringen werde, meint die Vereinigung „Zukunft für den..

veröffentlicht am 10.03.21 um 09:25