Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarischer Nationaler Rundfunk hat heute Geburtstag

Foto: Archiv

Am heutigen Tag des Jahres 1935 sandte der damalig bulgarische Ministerpräsident Pentscho Slatew an den Landesherrscher Zar Boris III. eine Verordnung über den Rundfunk, die auch am Tag darauf unterzeichnet wurde. Mit dem entsprechenden Erlass wurde der Rundfunk in Bulgarien verstaatlicht. Am 18. Juni desselben Jahres übernahm Panajot Todorow Christow, bekannt unter seinem Pseudonym Sirak Skitnik, die Leitung des Rundfunks. Im Jahre 2001 wurde auf seinen Namen ein Jahrespreis des Rundfunks gestiftet, der für Verdienste zur Entwicklung des Rundfunks als öffentlich-rechtliche Medienanstalt zuerkannt wird.

Der Bulgarische Nationale Rundfunk produziert heute zwei landesweite und neun regionale Programme und informiert auf seiner Seite auch auf neun Fremdsprachen. Die Auslandssendungen des Rundfunks wurden 1936 von Sirak Skitnik eingeführt.

Der BNR erfreut sich unter allen Medien Bulgariens des höchsten Vertrauens der Bürger, weist eine Umfrage des „Reuters Institute for the Study of Journalism“ aus.

mehr aus dieser Rubrik…

Lokale in Sofia auch nach Sperrstunde geöffnet

Die Gesundheitsbehörden und die Polizei haben in der Hauptstadt eine weitere Inspektion durchgeführt, um festzustellen, ob die neuen Antiepidemiemaßnahmen eingehalten werden. Dabei sind sie erneut auf Lokale gestoßen, die trotz der Sperrstunde weiter..

veröffentlicht am 17.09.21 um 19:28

Schockierende Strompreise für Unternehmen

Die Strompreis für Unternehmen hat schockierende Werte erreicht Preise. Das Gleiche treffe auch für alternative Brennstoffen wie Gas und Kohle zu, warnte der Verband des Industriekapitals in Bulgarien bei einem Treffen mit Energieminister Andrej..

veröffentlicht am 17.09.21 um 19:09
Jordanka Fandakowa

Jordanka Fandakowa wegen illegaler Ampel zu Geldstrafe verurteilt

An der Stelle, an der ein Junge durch einen Stromschlag getötet wurde, befindet sich laut der Bauaufsicht Sofia eine illegal aufgestellte Ampel. Deshalb wird die Sofioter Oberbürgermeisterin Jordanka Fandakowa mit einer Geldstrafe belegt. Es wurde..

veröffentlicht am 17.09.21 um 18:23