Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Ausländer mit längerem Aufenthalt in Bulgarien können gegen Covid-19 geimpft werden

Foto: BGNES

Personen, die sich für längere Zeit in unserem Land aufhalten, können im Jahr 2021 eine Covid-19-Impfung erhalten. Das hat das Parlament mit den Änderungen des Gesetzes über den Ausnahmezustand beschlossen, über die in zweiter Lesung abgestimmt wurde.

Neben Langzeitbewohnern können auch Mitglieder diplomatischer und konsularischer Vertretungen sowie Vertretungen internationaler Organisationen, die in Bulgarien akkreditiert sind, geimpft werden. Die Bedingungen und die Prozedur der Impfung sollen im nationalen Covid-19-Impfplan festgelegt werden, berichtete BTA.


mehr aus dieser Rubrik…

Neuer Protest vor der Gerichtskammer

Der heutige Protest der Initiative „Gerechtigkeit für alle“ ist auch gegen die Wahl von Valentina Madscharowa zur ständigen Chefin der Sonderstaatsanwaltschaft gerichtet. 

veröffentlicht am 23.06.21 um 19:36

Unternehmer und Bürger bestehen auf Öffnung von Ilinden-Exohi

Heute Abend haben sich Bürger auf der Verkehrsstraße Goze Deltschew-Drama zu einem Protest eingefunden. Grund für ihre Unzufriedenheit ist der geschlossene Grenzkontrollpunkt „Ilinden-Exohi“. Nachdem die Versuche regionaler Behörden in beiden..

veröffentlicht am 23.06.21 um 19:13

Bulgarische Geflügelzucht vor dem Bankrott

Die industrielle Geflügelzucht in Bulgarien steckt in der Krise. Sollten keine dringenden Maßnahmen ergriffen werden, drohen Massenpleiten, mahnen Branchenvertreter. Grund für das Problem ist zum einen, dass die Einkaufspreise von Eiern und..

veröffentlicht am 23.06.21 um 17:32