Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Neue 31.000 Dosen des AstraZeneca-Impfstoffs geliefert

Foto: Archiv

Informationen des Gesundheitsministeriums zufolge sind mehr als 31.000 Dosen des Covid-19-Impfstoffs von AstraZeneca in Sofia eingetroffen. Sie werden unter die regionalen Gesundheitsinspektionen des Landes aufgeteilt. Das ist die zweite Lieferung dieses Impfstoffs. Die ersten 28.800 Dosen von AstraZeneca wurden am 6. Februar empfangen.

Laut der Bulgarischen Nachrichtenagentur BTA werden in Bulgarien am Montag 22.230 Dosen des Pfizer/BioNTech-Impfstoffs gegen Covid-19 erwartet.

mehr aus dieser Rubrik…

Japan, Südkorea und Katar investieren in Drei-Meere-Initiative

Japan, Südkorea und Katar wollen sich an der Drei-Meere-Initiative beteiligen, weil die Prioritäten des Forums in der guten Energie-Infrastruktur und der digitalen Verbundenheit entlang der Nord-Süd-Achse Mitteleuropa-Osteuropa liegen,..

veröffentlicht am 18.05.21 um 11:40
Links im Bild: Basilika Santa Maria Maggiore, Rom

Präsidenten Bulgariens und Nordmazedoniens ehren gemeinsam Hll. Kyrill und Method

Die Staatsoberhäupter Bulgariens und Nordmazedoniens, Rumen Radew und Stevo Pendarovski, und die sie begleitenden Delegationen beider Länder werden sich gemeinsam an den Ehrungen der heiligen Brüder Kyrill und Method in Rom beteiligen, informierte..

veröffentlicht am 18.05.21 um 11:23
Innenminister der Übergangsregierung Bojko Raschkow

Innenminister Raschkow: Innenministerium wird an der Spitze der Wende im Land stehen

„ Das Innenministerium ist das stärkste Organ in der Regierung. Es ist daher logisch und normal, eine führende Rolle bei den Änderungen zu spielen, die in unserem Land vorgenommen werden müssen und auf Wunsch der bulgarischen Bürger erfolgen.“ Das..

veröffentlicht am 18.05.21 um 10:45