Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Inlands- und Auslandstourismus werden wieder hochgefahren

Foto: Archiv

Ab dem 1. März können wieder organisierte touristische Reisen innerhalb Bulgariens stattfinden und ab 1. April auch Auslandsreisen, habe Gesundheitsminister Kostadin Angelow auf einem Treffen mit Vertretern der Branchenorganisationen im Tourismus bekannt gegeben, meldet die BTA. 
Bis zum Beginn der Sommersaison werde auch die Massenimpfung der Beschäftigten im Tourismus abgewickelt sein. 
Ab dem 1. März sollen die Gaststätten mit einer Auslastung von 50% wieder öffnen können. An einem Tisch dürfen bis zu 6 Personen sitzen. Die Arbeitszeit wird bis 23:00 Uhr beschränkt sein, gab die Tourismusministerin Mariana Nikolowa bekannt. 
Kongressveranstaltungen mit einer 30%igen Auslastung dürfen ab dem 1. März wieder stattfinden. 
Die Arbeitszeitbeschränkungen für Gaststätten sollen am 1. April aufgehoben werden. 

mehr aus dieser Rubrik…

AstraZeneca-Impfstoff wird bei mangelndem Interesse zurückgezogen

Expertenräte von Immunologen, Virologen, Kardiologen und anderen Spezialisten in Bulgarien werden eine dringende Stellungnahme zur Impfung mit dem AstraZeneca-Impfstoff gegen Covid-19 abgeben. Das erklärte Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow..

veröffentlicht am 12.04.21 um 17:25

Durchschnittsalter der Bevölkerung in Bulgarien auf über 44 Jahre geklettert

Steigende Sterberate und Alterung der Bevölkerung – das sind die wichtigsten demografischen Trends in Bulgarien laut Angaben des Nationalen Statistikamtes. Per 31. Dezember 2020 haben 6.916.548 Menschen in Bulgarien gelebt. Das macht einen Rückgang..

veröffentlicht am 12.04.21 um 16:59
Iwan Geschew

Geschäftswelt wird Staatsanwaltschaft bei Ermittlung von Straftaten unterstützen

De r Verband des Industriekapitals in Bulgarien wird die Staatsanwaltschaft bei der Untersuchung von Finanz-, Energie-, Umweltverbrechen und Cyberkriminalität unterstützen. Die Arbeitgeberorganisation wird die Staatsanwaltschaft auf..

veröffentlicht am 12.04.21 um 14:26