Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Impfungen laut Impfplan werden wiederhergestellt

Foto: BGNES

Die Impfungen der ersten vier Phasen werden laut Impfplan voraussichtlich morgen wiederhergestellt, sagte der Direktor des Notfallkrankenhauses "Pirogow", Prof. Assen Baltow für den BNR. Die so genannten grünen Korridore werden wieder geöffnet, wenn größere Mengen an Impfstoffen in Bulgarien ankommen, fügte er hinzu. Zunächst wird der Astra Zeneca-Impfstoff eingesetzt. Die Dosen treffen voraussichtlich heute Abend ein.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien schließt sich EU-Verträgen mit Pfizer für 2 Jahre an

Die Regierung hat beschlossen, sich der Vereinbarung zwischen der Europäischen Kommission und Pfizer anzuschließen, um die Impfstofflieferung für 2022 und 2023 zu sichern . Das wurde auf einer Pressekonferenz des Gesundheitsministers Stojtscho..

veröffentlicht am 17.05.21 um 16:36
Georgi Todorow

Bulgarisches Covid-19-Zertifizierungssystem an das europäische angebunden

Am 14. Mai wurde die Integration des bulgarischen digitalen Systems zur Zertifizierung einer Covid-19-Impfung, eines negativen Tests oder des Vorhandenseins von Antikörpern nach einer überstandenen Covid-19-Infektion mit den Systemen der anderen..

veröffentlicht am 17.05.21 um 16:02
Iwajlo Iwanow

Chefsekretär des Innenministeriums erfährt aus den Medien von seiner Entlassung

Der am Freitag suspendierte Chefsekretär des Innenministeriums Iwajlo Iwanow habe aus den Medien erfahren, dass er seines Amtes enthoben wurde. Das hat er persönlich vor Journalisten bekannt gegeben, berichtete unser Reporter Nikolaj Christow...

veröffentlicht am 17.05.21 um 15:42