Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Geschichtsmuseum in Sliwen mit Online-Unterricht für bulgarische Kinder im Ausland

Foto: museum.sliven

Das regionale Geschichtsmuseum in Sliwen organisiert eine Reihe von Online- Unterrichtsstunden für die bulgarischen Schulen im Ausland. Zu den ausgewählten Themen gehören die Thraker, Persönlichkeiten der Wiedergeburtszeit 18./19. Jh. und der nationalen Befreiungsbewegung wie Hadschi Dimiter und Panajot Hitow. Das Ziel sei, mehr Kinder für die bulgarische Geschichte zu begeistern, erklärte der Museumsdirektor Nikolaj Sirakow.

Im Vergangenen Jahr hat das Museum eine Online-Unterrichtsstunde für die bulgarischen Kinder aus Chicago und Atlanta durchgeführt, die dem Tag der Volksaufklärer gewidmet war.


mehr aus dieser Rubrik…

Corona: Infektionsrate unter 6% gesunken

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 6.206 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 367 neue Covid-19-Fälle registriert, die 5,9 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 05.05.21 um 08:40
Rumen Radew

Präsident Radew übergibt der BSP das dritte Mandat zur Regierungsbildung

Heute um 11.00 Uhr wird Präsident Rumen Radew dem von der drittgrößten Parlamentsfraktion „BSP für Bulgarien“ nominierten Kandidaten für den Posten des Premierministers ein Mandat zur Regierungsbildung übergeben. Die erste und zweite..

veröffentlicht am 05.05.21 um 08:25

Hoteliers übernehmen Kosten für PCR-Tests rumänischer Touristen

Seit Beginn der Osterferien halten sich an der nördlichen Schwarzmeerküste vor allem bulgarische und rumänische Touristen auf. Dies teilten Hotelbesitzer aus den Resorts in der Nähe von Warna unserer Korrespondentin Daniela Stojnowa mit...

veröffentlicht am 04.05.21 um 17:43