Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Premier Borissow für Wiedereinführung der „grünen Korridore“

Ministerpräsident Bojko Borissow
Foto: BTA

Dort, wo Bürger Schlange nach einer Impfung stehen, sollten die „grünen Korridore“ wieder eingeführt werden“, empfahl der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow bei einem Besuch der Kinderstation des hauptstädtischen Unfallkrankenhauses „Pirogow“. Ferner riet er dem Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow, die morgen erwarteten Impfdosen von Pfizer/BioNTech für die Mitglieder der einzelnen Wahlkommissionen aufzuheben. Prof. Angelow äußerte, dass die Möglichkeit einer Wiederöffnung der „grünen Korridore“ für die impfbereiten Bürger erst diskutiert werden müsse, da sich die Umsetzung des Nationalen Impfplans in den einzelnen Regionen in verschiedenen Phasen befände.

mehr aus dieser Rubrik…

Marie Vrinat-Nikolov

Bulgaristin Marie Vrinat-Nikolov mit Etienne-Dolet-Preis ausgezeichnet

Marie Vrinat-Nikolov ist die Gewinnerin des von der Sorbonne verliehenen Preises für Übersetzer und Dolmetscher „Etienne Dolet“ für 2021. „Das ist auch eine Ehre für die bulgarische Literatur“, postete der bulgarische Schriftsteller Georgi..

veröffentlicht am 17.05.21 um 18:07

Bulgarien schließt sich EU-Verträgen mit Pfizer für 2 Jahre an

Die Regierung hat beschlossen, sich der Vereinbarung zwischen der Europäischen Kommission und Pfizer anzuschließen, um die Impfstofflieferung für 2022 und 2023 zu sichern . Das wurde auf einer Pressekonferenz des Gesundheitsministers Stojtscho..

veröffentlicht am 17.05.21 um 16:36
Georgi Todorow

Bulgarisches Covid-19-Zertifizierungssystem an das europäische angebunden

Am 14. Mai wurde die Integration des bulgarischen digitalen Systems zur Zertifizierung einer Covid-19-Impfung, eines negativen Tests oder des Vorhandenseins von Antikörpern nach einer überstandenen Covid-19-Infektion mit den Systemen der anderen..

veröffentlicht am 17.05.21 um 16:02