Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Weitere 21.000 Impfdosen eingetroffen

Foto: BTA

Heute sind 21.060 Dosen des Corona-Impfstoffes von Pfizer/BioNTech in Bulgarien eingetroffen, informierte das Gesundheitsministerium. Die Impfstofflieferung wurde auf die Regionalen Gesundheitsinspektionen aufgeteilt.

Im Verlaufe des Tages haben viele Impfstellen die sogenannten „grünen Korridore“ wegen Mangel an Impfstoff vorübergehend schließen müssen, informierten BNR-Reporter.

mehr aus dieser Rubrik…

Kinder dürfen ab 19. Mai ohne PCR-Test in Bulgarien einreisen

Ab morgen, dem 19. Mai, ist für Kinder im Alter bis zu 5 Jahren, die bulgarische Staatsbürger, Staatsbürger von EU-Mitgliedstaaten, Schengen-Ländern, von Großbritannien und Nordirland, Australien, Kanada, USA, Japan, Neuseeland, China, Ruanda, Korea,..

veröffentlicht am 18.05.21 um 16:52

Bulgarien und die EK wollen gemeinsam für Covid-19-Impfung werben

Gesundheitsminister Dr. Stojtscho Kazarow und der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Bulgarien Zwetan Kjulanow haben sich heute über die Möglichkeiten für Zusammenarbeit zwischen Bulgarien und der EK-Vertretung sowie zur..

veröffentlicht am 18.05.21 um 14:52
Janaki Stoilow

Erteilung der bulgarischen Staatsbürgerschaft soll überprüft werden

Das Justizministerium beginnt mit Inspektionen in der Registrierungsstelle und dem Handelsregister, um Unrechtmäßigkeiten zu beseitigen und die Dienstleistungen zu verbessern. Überprüft werden sollen auch die Vergabe öffentlicher Aufträge der..

veröffentlicht am 18.05.21 um 13:30