Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Weitere 21.000 Impfdosen eingetroffen

Foto: BTA

Heute sind 21.060 Dosen des Corona-Impfstoffes von Pfizer/BioNTech in Bulgarien eingetroffen, informierte das Gesundheitsministerium. Die Impfstofflieferung wurde auf die Regionalen Gesundheitsinspektionen aufgeteilt.

Im Verlaufe des Tages haben viele Impfstellen die sogenannten „grünen Korridore“ wegen Mangel an Impfstoff vorübergehend schließen müssen, informierten BNR-Reporter.

mehr aus dieser Rubrik…

Denkmal für Oberst Konstantin Kawarnaliew

Skopje behindert Pflege bulgarischer Kriegsgräber

„Wir wollen in Nordmazedonien einige Denkmäler gefallener Soldaten wiederherstellen; die Gespräche laufen jedoch schwierig“, äußerte gegenüber dem BNR-Inlandsprogramm „Horizont“ Iwo Antonow vom Verteidigungsministerium. Er verwies darauf, dass..

veröffentlicht am 06.05.21 um 13:15
Staatspräsident Rumen Radew

Staatspräsident Radew wird Parlament nach 11. Mai auflösen

Der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew nahm an einer Gedenkveranstaltung am Denkmal der Gefallenen im April-Aufstand im Dorf Radilowo bei Peschtera teil, dem er anlässlich des heutigen Georgstages einen Besuch abstattet, informierte das..

veröffentlicht am 06.05.21 um 10:13

Corona: Infektionsrate sprunghaft gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 14.948 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.635 neue Covid-19-Fälle registriert, die 10,9 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 06.05.21 um 09:35