Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Reihenfolge der Parteien auf den Stimmzetteln steht fest

Foto: Archiv

Die Zentrale Wahlkommission (ZIK)  hat die Nummern der Parteien und Koalitionen ausgelost, mit denen sie in die Stimmzettel aufgenommen werden.

Hier die Nummern jener, die soziologischen Studien zufolge die größte Zustimmung unter den Wählern genießen:

GERB hat die Nummer 28 erhalten, „BSP für Bulgarien“ die Nummer 4, die Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS) die Nummer 9, die Partei „Es gibt ein solches Volk“ die Nummer 29, „Demokratisches Bulgarien“ die Nummer 11, die Koalition „Erhebe dich BG! Fratzen raus!“ die Nummer 18 und die IMRO die Nummer 1.

mehr aus dieser Rubrik…

Präsident werde Projekt für neues Kabinett fristgemäß erhalten

Plamen Nikolov, der von der Partei „Es gibt ein solches Volk“ für das Amt des Premierministers nominiert wurde, wird Präsident Rumen Radew am 6. August einen Vorschlag für die Zusammensetzung seiner künftigen Regierung unterbreiten, bestätigte der..

veröffentlicht am 05.08.21 um 12:44

Zahl der Wähler, die bei den dritten Parlamentswahlen in diesem Jahr teilnehmen wollen, nimmt ab

Die Partei "Es gibt ein solches Volk“ des Shomasters Slawi Trifonow (ITN) baut seinen Wahlvorsprung vor der Koalition GERB-SDS aus, zeigen die jüngste von bTV in Auftrag gegebene Umfrage von Market Links. Sie wurde zwischen dem 21. und 28. Juli..

veröffentlicht am 05.08.21 um 10:42
Снимката е илюстративна

Extreme Brandgefahr bis mindestens 15. August

Am 5. August wurde in den Gemeinden Petritch, Sandanski und Kresna ein Trauertag zum Gedenken an die beiden Förster ausgerufen, die bei einem Brand in der Nähe des Dorfes Petrowo bei Sandanski ums Leben gekommen sind. Nach der Eskalation der Brände im Land..

veröffentlicht am 05.08.21 um 09:56