Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Rumänien verhängt restriktive Antiepidemiemaßnahmen

Foto: Radio Widin

Ab dem 6. März 2021 (heute Abend) um 21.00 Uhr treten in Rumänien restriktive Maßnahmen für Reisende aus Bulgarien in Kraft, das auf der Liste der sogenannten Länder aus der gelben Zone steht, informierte das Außenministerium. Einreisende, die einen bis zu 72 Stunden alten negativen PCR-Test vorweisen können, unterliegen einer 10-tägigen Quarantäne. Wenn der Aufenthalt bis zu drei Tage dauert und die Einreisenden einen negativen PCR-Test vorlegen können, der bis zu 72 Stunden vor der Einreise in Rumänien gemacht worden ist, brauchen sie keine Quarantäne anzutreten. Einreisende ohne negativen PCR-Test werden für 14 Tage unter Quarantäne gestellt. Das Testergebnis kann auf Papier oder in einem elektronischem Dokument vorliegen, muss jedoch von einem autorisierten Labor ausgestellt werden und die Identifikationsdaten des Getesteten enthalten.
Für Kinder bis einschließlich drei Jahre sowie für Menschen, die in den letzten 90 Tagen erneut geimpft wurden oder eine Covid-19-Erkrankung überwunden haben, ist kein Test erforderlich.
Wichtig! Transitreisende aus Ländern der sogenannten gelben Zone, zu denen auch Bulgarien gehört, müssen ebenfalls einen negativen PCR-Test vorweisen.

mehr aus dieser Rubrik…

Japan, Südkorea und Katar investieren in Drei-Meere-Initiative

Japan, Südkorea und Katar wollen sich an der Drei-Meere-Initiative beteiligen, weil die Prioritäten des Forums in der guten Energie-Infrastruktur und der digitalen Verbundenheit entlang der Nord-Süd-Achse Mitteleuropa-Osteuropa liegen,..

veröffentlicht am 18.05.21 um 11:40
Links im Bild: Basilika Santa Maria Maggiore, Rom

Präsidenten Bulgariens und Nordmazedoniens ehren gemeinsam Hll. Kyrill und Method

Die Staatsoberhäupter Bulgariens und Nordmazedoniens, Rumen Radew und Stevo Pendarovski, und die sie begleitenden Delegationen beider Länder werden sich gemeinsam an den Ehrungen der heiligen Brüder Kyrill und Method in Rom beteiligen, informierte..

veröffentlicht am 18.05.21 um 11:23
Innenminister der Übergangsregierung Bojko Raschkow

Innenminister Raschkow: Innenministerium wird an der Spitze der Wende im Land stehen

„ Das Innenministerium ist das stärkste Organ in der Regierung. Es ist daher logisch und normal, eine führende Rolle bei den Änderungen zu spielen, die in unserem Land vorgenommen werden müssen und auf Wunsch der bulgarischen Bürger erfolgen.“ Das..

veröffentlicht am 18.05.21 um 10:45