Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

IT-Hütte im Balkan zieht digitale Nomaden an

Foto: Weneta Nikolowa

Durch die Initiative "IT-Hütte im Balkan" hat die Gemeinde Trojan im mittleren Teil des Balkangebirges Bedingungen für diejenigen geschaffen, die fern von Großstädten und Covid-19 arbeiten möchten. Trojan soll zu einem Ort für Innovation und Entwicklung des Unternehmertums werden und junge Fachkräfte auf dem Gebiet der Computertechnologie anziehen, indem ihnen ein kostenloses Büro im Informations- und Kulturzentrum der Stadt zur Verfügung gestellt wird, informierte der BNR-Korrespondent Plamen Hristow.

Trojan ist ein Ausgangspunkt für Wanderungen im Nationalpark Zentralbalkan mit vielen markierten Touristenrouten. Auf dem Gebiet des Parks kann Pferde- und Fahrradtourismus betrieben werden. Das Gebiet bietet auch gute Bedingungen für Wintersportarten an.


mehr aus dieser Rubrik…

Über 40% von erwerbstätigen Bulgaren haben kein Geld zum Heizen

42,8% der erwerbstätigen, armen Bulgaren oder 129.990 Berufstätige haben kein Geld, um ihre Wohnungen zu heizen. Das geht aus einer Analyse der Angaben des Europäischen Instituts der Gewerkschaften hervor, veröffentlicht vom Europäischen..

veröffentlicht am 27.09.21 um 16:18

Pop-Folk-Diva reicht Bewerbungsunterlagen für Teilnahme an Präsidentschaftswahlen ein

Die Sängerin Luna Jordanowa hat heute Unterlagen für die Teilnahme an den Präsidentschaftswahlen eingereicht . Sie wurde von einem Initiativkomitee nominiert, berichtete die BNR-Reporterin Maria Filewa. Jordanowa lehnte es ab, zu sagen, wer mit ihr für..

veröffentlicht am 27.09.21 um 16:13
Nikolaj Denkow

Über 200 Klassen und Kindergartengruppen stehen unter Quarantäne

Insgesamt seien 211 Schulklassen und Gruppen in Kindergärten wegen der Coronavirus-Epidemie unter Quarantäne gestellt worden, informierte Bildungsminister Prof. Nikolaj Denkow. Bisher sei ihr Anteil gering, betonte er. „Derzeit zeichnet sich ein zweites..

veröffentlicht am 27.09.21 um 13:55