Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Schwarze Geier nisten zum ersten Mal seit drei Jahrzehnten wieder in Bulgarien

Foto: pixabay

Zum ersten Mal seit 28 Jahren nach dem letzten bekannten Nisten von Schwarzgeiern in Bulgarien bereiten sich drei neue Pärchen im Balkangebirge auf Nachwuchs vor. Das ist den Bemühungen der Naturschützer aus dem Organisation „Grüner Balkan“, dem Fonds für wilde Flora und Fauna und der Gesellschaft zum Schutz von Greifvögeln zu verdanken. Die Paare nisten auf speziellen Plattformen, die von Naturschützern im Rahmen eines langfristigen Programms zur Rückführung der Arten eingerichtet wurden.
Der schwarze Geier war bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts im ganzen Land verbreitet, gilt aber seit 1985 in Bulgarien als ausgestorben.


mehr aus dieser Rubrik…

DBIHK verleiht Preis der Deutschen Wirtschaft 2021

Trotz der Herausforderungen der Corona-Pandemie behauptet Deutschland seine führende Position als Handelspartner Bulgariens. Das erklärte der Präsident der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer (DBIHK) Tim Kurth bei der Verleihung des..

veröffentlicht am 26.01.22 um 10:58

Premier Petkow: Bulgarien ist zuverlässiger NATO-Verbündeter

„Alle Entscheidungen, einschließlich Maßnahmen zur Vermeidung negativer wirtschaftlicher Auswirkungen, die die Regierung angesichts der Ukraine-Krise treffen wird, werden im Einklang mit der Entwicklung der Situation stehen.“ Das sagte..

veröffentlicht am 26.01.22 um 09:49

Corona: Infektionsrate auf über 28% gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 43.981 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 12.399 neue Covid-19-Fälle registriert, die 28,2 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 26.01.22 um 08:50
Подкасти от БНР