Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Nachfrage nach größeren Wohnungen gestiegen

Foto: Archiv

Um 5-6% seien die Preise für Wohnflächen in der Nähe von Großstädten gestiegen. Der Immobilienmarkt entwickele sich gut, erklärte in einem Interview für den BNR Dobromir Ganew, Vorsitzender der Nationalen Vereinigung „Immobilien“. 
Ihm zufolge konzentriert sich die Nachfrage derzeit auf größere Immobilien oder solche, die flexible Räume, größere Freiflächen wie Terrassen, Balkone, Loggien, einschließlich Erdgeschoss mit Grünflächen bieten. Gesucht werden auch Häuser und Grundstücke in der Nähe der Großstädte.
Nach Ansicht des Experten werde die Nachfrage nach dieser Art von Immobilien von der Pandemie bestimmt. Unter den neuen Bedingungen sei der Markt für Mietwohnungen und Büroflächen am stärksten betroffen.

mehr aus dieser Rubrik…

Gesundheitszustand von Patriarch Neofit verbessert sich

Der bulgarische Patriarch Neofit ist inzwischen bei guter Gesundheit , teilte für Nova TV der Metropolit von Lowetsch Gavriil mit. Er wurde vor zwei Tagen zur Untersuchung in die neurologische Abteilung des Tokuda-Krankenhauses eingeliefert. Patriarch..

veröffentlicht am 19.06.21 um 18:01

Auslandsbulgaren können in insgesamt 791 Wahllokalen wählen

Bei den Parlamentswahlen am 11. Juli kann in 791 Wahllokalen im Ausland gewählt werden , hat die Zentrale Wahlkommission entschieden. Die meisten Wahllokale werden in Großbritannien - 135 und der Türkei - 121 öffnen. Die meisten Wahllokale in Europa wird..

veröffentlicht am 19.06.21 um 16:09

Turmfalkenbaby gerettet

Experten des Naturparks Blaue Steine haben einem kleinen Turmfalken-Baby (Falco tinnunculus) gerettet , berichtete die BTA. Der kleine Falke wurde von einem Mann, der ihn im Industriegebiet von Sliwen gefunden hatte, in die Parkdirektion gebracht. Vor..

veröffentlicht am 19.06.21 um 15:00