Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Erdbeben erschüttert Griechenland

Foto: Archiv

In den heutigen Morgenstunden wurde in Griechenland ein Erbeben der Stärke 4,2 nach der Richterskala registriert, informierte das Seismologisches Zentrum Europa-Mittelmeer (EMSC), zitiert von BGNES.

Das Epizentrum des Bebens befand sich in einer Tiefe von 5 Kilometern, 90 Kilometer westlich der Stadt Patras und 11 Kilometer südlich von der Insel Ithaka entfernt.

Es liegen keine Meldungen über Opfer und Zerstörungen vor.