Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Behörden erörtern zusätzliche Lockerung der Maßnahmen

Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow
Foto: Archiv BGNES

„Der Anteil der Corona-Infizierten sinkt, so dass eine weitere Lockerung der Einschränkungsmaßnahmen in Erwägung gezogen wird“, informierte Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow bei einem Besuch des Klosters „Hl. Petka“ beim Dorf Muldawa, Bistum Plowdiw. Eine Aufnahme des Besuches wurde in die Facebook-Seite des Ministerpräsidenten Bojko Borissow gestellt.

Prof. Angelow nannte jedoch nicht, welche Maßnahmen konkret gelockert werden sollen. Seiner Ansicht nach deute der Rückgang der Corona-Zahlen darauf hin, dass die Maßnahmen effektiv gewesen seien. Falls die Tendenz beibehalten werden sollte, soll eine weitere Lockerung der epidemiologischen Maßnahmen folgen, stellte der Gesundheitsminister in Aussicht.

mehr aus dieser Rubrik…

Neues Verfahren für europäische delegierte Staatsanwälte eröffnet

Ein neues Verfahren für die Wahl von sechs europäischen delegierten Staatsanwälten wurde eröffnet. Der neue Wettbewerb wurde nötig, nachdem das Kollegium der Europäischen Staatsanwälte nur vier der vorgeschlagenen zehn bulgarischen Richter genehmigt..

veröffentlicht am 16.06.21 um 19:22

Mediana: „Es gibt ein solches Volk“ überholt GERB mit 3%

Laut einer Umfrage der Meinungsforschungsagentur Mediana, die mit eigenen Mitteln durchgeführt wurde, wird das nächste Parlament aus 7 politischen Kräften bestehen. 24% der Wähler würden für "Es gibt so ein Volk" stimmen, die ehemaligen Machthaber von..

veröffentlicht am 16.06.21 um 16:58

Prinzipien können Minister verschiedener politischer Couleur vereinen

Die Übergangsregierung habe bewiesen, dass sich Minister mit unterschiedlichen politischen Überzeugungen um klaren Prinzipien, Prioritäten und Werte vereinen können , erklärte Präsident Rumen Radew bei einem Arbeitstreffen mit den Botschaftern der..

veröffentlicht am 16.06.21 um 16:27