Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Behörden erörtern zusätzliche Lockerung der Maßnahmen

Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow
Foto: Archiv BGNES

„Der Anteil der Corona-Infizierten sinkt, so dass eine weitere Lockerung der Einschränkungsmaßnahmen in Erwägung gezogen wird“, informierte Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow bei einem Besuch des Klosters „Hl. Petka“ beim Dorf Muldawa, Bistum Plowdiw. Eine Aufnahme des Besuches wurde in die Facebook-Seite des Ministerpräsidenten Bojko Borissow gestellt.

Prof. Angelow nannte jedoch nicht, welche Maßnahmen konkret gelockert werden sollen. Seiner Ansicht nach deute der Rückgang der Corona-Zahlen darauf hin, dass die Maßnahmen effektiv gewesen seien. Falls die Tendenz beibehalten werden sollte, soll eine weitere Lockerung der epidemiologischen Maßnahmen folgen, stellte der Gesundheitsminister in Aussicht.

mehr aus dieser Rubrik…

Anton Kutew

Geheimdienstchef wurde ausgetauscht

Die Regierung hat dem Präsidenten vorgeschlagen, den Chef der Staatlichen Aufklärungsagentur Atanas Atanassow zu suspendieren, gab Regierungssprecher Anton Kutew bekannt. Als Nachfolger wurde der Geheimdienstoffizier Antoan Getschew vorgeschlagen...

veröffentlicht am 16.06.21 um 13:16

30.000 Schüler und Lehrer fahren gemeinsam in die Ferien

Die Regierung hat das Programm „Wir sind wieder zusammen“ gebilligt, gaben Tourismusministerin Stella Baltowa und Bildungsminister Nikolaj Denkow bekannt. Die staatliche Förderung beträgt 7,5 Millionen Euro. Das Touristenpaket im Rahmen dieses..

veröffentlicht am 16.06.21 um 12:54

Achtung! Einbrecher zwischen 9.00 und 12.00 Uhr am aktivsten

Diebe dringen bevorzugt zwischen 9.00 und 12.00 Uhr in die Häuser ein, weil sie zu dieser Zeit zumeist unbeaufsichtigt sind, teilte die Polizei mit. Anlass ist die dritte Ausgabe der Kampagne „EU Focus Day Stop Domestic Burglaries“, die am 16...

veröffentlicht am 16.06.21 um 12:34