Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Behörden erörtern zusätzliche Lockerung der Maßnahmen

Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow
Foto: Archiv BGNES

„Der Anteil der Corona-Infizierten sinkt, so dass eine weitere Lockerung der Einschränkungsmaßnahmen in Erwägung gezogen wird“, informierte Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow bei einem Besuch des Klosters „Hl. Petka“ beim Dorf Muldawa, Bistum Plowdiw. Eine Aufnahme des Besuches wurde in die Facebook-Seite des Ministerpräsidenten Bojko Borissow gestellt.

Prof. Angelow nannte jedoch nicht, welche Maßnahmen konkret gelockert werden sollen. Seiner Ansicht nach deute der Rückgang der Corona-Zahlen darauf hin, dass die Maßnahmen effektiv gewesen seien. Falls die Tendenz beibehalten werden sollte, soll eine weitere Lockerung der epidemiologischen Maßnahmen folgen, stellte der Gesundheitsminister in Aussicht.

mehr aus dieser Rubrik…

Güterzug entgleist am Bahnhof Belowo

Gegen 14.30 Uhr Ortszeit ist am Bahnhof Belowo bei Pasardzhik ein Güterzug entgleist. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Zugverkehr in Richtung Belowo – Kostenez wurde eingestellt. Die Passagiere auf dieser Strecke werden mit Bussen..

veröffentlicht am 11.06.21 um 17:37

Warnstufe gelb für gefährliches Wetter am Samstag

Das Nationale Institut für Hydrologie und Meteorologie hat für morgen für das ganze Land die Warnstufe gelb für gefährliches Wetter herausgegeben. Laut Wettervorhersage soll es vor allem am Nachmittag zu Gewitter und Hagel kommen. Der sintflutartige..

veröffentlicht am 11.06.21 um 17:13

Ilhan Kyuchyuk gehört zur Spitze der europäischen Liberalen

Der bulgarische Euopaabgeordnete von der Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS), Ilhan Kyuchyuk , wurde auf dem 41. Kongress der Partei der europäischen Liberalen (ALDE) mit großer Mehrheit zu einem ihrer beiden Präsidenten gewählt.  „Es ist eine..

veröffentlicht am 11.06.21 um 15:46