Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

GERB wird Kabinett vorschlagen

Vizepremier Tomislaw Dontschew (l.)
Foto: BGNES

Die GERB-Partei wird ein Kabinett vorschlagen, auch wenn die Chancen sehr gering sind, dass es von der nötigen Mehrheit der Abgeordneten unterstützt wird, teilte auf einer Pressekonferenz im Parteisitz Vizepremierminister Tomislaw Dontschew mit. Obwohl die GERB-Partei die Parlamentswahlen am 4. April gewonnen hatte, hat sie kaum Chancen auf eine Regierungsbildung, da die übrigen Parteien und Koalitionen bisher eine Unterstützung abgelehnt haben. „Wir haben unsere Entscheidungen getroffen und werden der Prozedur laut Verfassung folgen“, erklärte der Vizepremier. Seinen Worten nach sei die GERB-Partei verpflichtet, ein Kabinett vorzuschlagen, das „ab dem ersten Tag arbeitsfähig ist, die Probleme lösen und seine Ziele verfolgen kann“.


mehr aus dieser Rubrik…

Revisionsausschuss zur ersten Sitzung einberufen

Der Revisionsausschuss für die Prüfung der Arbeit Ex-Regierung wurde heute von ihrer Vorsitzenden, Maja Manolowa, zur ersten Sitzung einberufen. Zunächst sollen die Regeln für ihre Arbeit festgelegt werden.  Insgesamt sollen 50 Bereiche,..

veröffentlicht am 28.07.21 um 07:10

Wettervorhersage für Mittwoch

Am Mittwoch, den 28. Juli, wird es sonnig und heiß sein . Im Westen des Landes ist vereinzelt mit Wolkenbildungen zu rechnen; es wird jedoch nur in den Gebirgen zu örtlichen Regenschauern kommen. Die Lufttemperaturen werden weiter ansteigen und..

veröffentlicht am 27.07.21 um 19:45
Николай Радулов

Parlament fordert Informationen über spezielle Aufklärungsmittel

Der provisorische Parlamentsausschuss, der den Einsatz von speziellen Aufklärungsmitteln während der Proteste am 10. Juli und 2. September 2020 untersuchen soll, fordert von den Sicherheitsdiensten genauere Informationen. Der stellvertretende Vorsitzende..

veröffentlicht am 27.07.21 um 19:34