Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Massenverzicht auf Impfung mit AstraZeneca in Warna

Foto: BGNES

Laut Allgemeinärzten in Warna verzichten die Menschen massenweise auf eine Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca. Nach Berichten über seine Nebenwirkungen warten sie lieber auf den Impfstoff von Pfizer. „Es herrscht auch keine Klarheit für diejenigen, die eine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben und für die Zweiimpfung einen anderen Impfstoff möchten“, sagte Dr. Karolina Slatewa, Vizepräsidentin der Vereinigung der Allgemeinmediziner in der bulgarischen Schwarzmeermetropole, berichtete Daniela Stojnowa von BNR-Warna.

mehr aus dieser Rubrik…

Mehr Beschäftigte, weniger neue Arbeitslose in der ersten Juniwoche

Das Nationale Statistikamt und die Arbeitsagentur melden, dass die Zahl der Bürger, die in der ersten Juniwoche in Bulgarien  eine Beschäftigung gefunden haben, jene der neu registrierten Arbeitslosen um 700 übersteigt. Aus geht aus ihrer..

veröffentlicht am 12.06.21 um 11:59

Jeder dritte öffentliche Auftrag normwidrig

Bei einem Drittel der überprüften über 1.500 öffentlichen Aufträge im Wert von 1,2 Milliarden Lewa wurden Verstöße festgestellt. Das gab das Institut für Marktwirtschaft unter Bezugnahme des Jahresberichts der Staatlichen Finanzaufsichtsbehörde für..

veröffentlicht am 12.06.21 um 11:25

Corona: Neuinfektionen halten sich unter 1 Prozent

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 13.361 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests)  123 neue Covid-19-Fälle  registriert, die 0,9 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals..

veröffentlicht am 12.06.21 um 10:22