Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bis Juni soll Herdenimmunität erreicht sein

Prof. Todor Kantardschiew
Foto: Archiv

„Bis Juni dieses Jahres werden zureichende Mengen an RNA-Impfstoffen in Bulgarien eintreffen und es kann eine Herdenimmunität ausgebildet werden“, teilte in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen Prof. Todor Kantardschiew mit; er ist Direktor des Nationalen Zentrums für Infektions- und parasitäre Erkrankungen und Mitglied des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung.

Prof. Kantardschiew kommentierte, dass Bulgarien die Einführung eines Impf-Passes begrüße. „Wir sind ein Tourismusland und ich denke, dass unsere Nachbarn und auch die Europäische Union alles unternehmen, damit freiere aber kontrollierte Reisemöglichkeiten eröffnet werden“, sagte der Experte.

Bis in zwei Wochen werden die Ergebnisse von Tests erwartet, ob eine zweite Impfung mit einem anderen Impfstoff sinnvoll sei. Dann stehe die rechtliche Regelung des Sachverhalts aus, kommentierte Prof. Kantardschiew.


mehr aus dieser Rubrik…

Corona: Zahl der aktiven Fälle weiter angestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 22.989 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 346 neue Covid-19-Fälle registriert, die 1,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 31.07.21 um 09:50

Wettervorhersage für Samstag

Am Samstag, den 31. Juli, wird es sonnig und heiß bleiben. Am Nachmittag sind Wolkenbildungen zu erwarten; es wird jedoch nur in den Gebirgsregionen vereinzelt zu Regenschauern kommen. Die Lufttemperaturen werden erneut Höchstwerte zwischen 34°C..

veröffentlicht am 30.07.21 um 19:45

Erste Kommentare zum nominierten Premier

“Ich kann mich nicht über jemand äußern, den ich nicht kenne“, sagte Arman Babikjan von der Bürgerplattform „Erhebe dich! Wir kommen“ zur Kandidatur von Plamen Nikolow. Der Abgeordnete Nikolaj Hadschigenow von der gleichen Plattform sagte, dass seine..

veröffentlicht am 30.07.21 um 19:27