Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bojko Borissow: Daniel Mitow ist unser Kandidat für den Premierminister

| aktualisiert am 14.04.21 um 18:47
Foto: BGNES

GERB schlägt Daniel Mitow als Kandidaten für den Posten des Premierministers vor, gab Premier Bojko Borissow bekannt. Die gleichen Informationen wurden heute von der elektronischen Ausgabe „24 Stunden“ und anderen Medien verbreitet, die sich auf hochrangige Quellen in der Partei beriefen. Zur Erinnerung: Bojko Borissow hat heute Morgen erklärt, er werde nicht für den Premierministerposten kandidieren, sondern GERB werde eine Person mit einer klaren pro-europäischen und NATO-Ausrichtung nominieren.

Daniel Mitow wurde 1977 geboren und hat an der Universität Kliment Ochridski in Sofia Politologie studiert. Er nahm an den Austauschprogrammen des Marshall Memorial Fund (Deutscher Marshall Fund der USA) sowie am "Program des personnalites d'avenir" des französischen Außenministeriums teil. Seit Herbst 2010 arbeitet er für das US National Democratic Institute (NDI), zunächst im Irak, wo er Programmmanager für das Programm zur Entwicklung und Unterstützung politischer Parteien ist, später in Brüssel, Libyen, Kongo, Ukraine und Jemen, Tunesien. 2014 wurde er von Präsident Rossen Plewneliew zum Außenminister im geschäftsführenden Kabinett von von Georgi Blisnazhki ernannt und hatte dieses Amt auch in der nächsten, der zweiten Regierung von Premierminister Bojko Borissow inne. Daniel Mitow ist GERB-SDS-Abgeordneter im neuen Parlament.


mehr aus dieser Rubrik…

Sofia Pride kehrt auf die Straßen der Hauptstadt zurück

Der Sofia Pride zieht am heutigen Samstag durch die Straßen der Hauptstadt - ein Marsch zur Unterstützung der LGBTI-Community (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans- und Intersexuelle).   Der Pride findet in Sofia seit 2008 jedes Jahr statt. Nachdem die..

veröffentlicht am 12.06.21 um 07:30

Bulgarische Banken mit Maßnahmen gegen von USA sanktionierten Bürgern

Alle Banken des Landes mit Geschäftsbeziehungen zu den im Rahmen des globalen Pakts "Magnitski" sanktionierten Bürgern hätten bereits die notwendigen restriktiven Maßnahmen ergriffen wie Sperrung von Konten und Karten, berichtete die Reporterin Marta..

veröffentlicht am 11.06.21 um 19:39

Ergebnislose Sitzung von 14. Sitzung von bulgarisch-nordmazedonischer Kommission

Auch die 14. Sitzung der gemischten bulgarisch-nordmazedonischen Kommission zu historischen und Bildungsfragen ist ergebnislos zu Ende gegangen , gab ihr Vorsitzender Prof. Angel Dimitrow bekannt. Die nordmazedonischen Vertreter hätten Gespräche zu..

veröffentlicht am 11.06.21 um 18:26