Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Parlamentsdebatte über Revisionsausschuss

| aktualisiert am 16.04.21 um 08:25
Foto: BGNES

Die heutige erste ordentliche Sitzung der 45. Volksversammlung sollte mit einer Anhörung von Premier Bojko Borissow zum Plan für Wiederaufbau und Nachhaltigkeit sowie zur Schaffung eines Ausschusses für die Überprüfung der Führung seines Kabinetts beginnen. Wie Borissow jedoch bekannt gab, sei er im Urlaub, um ein Kabinett zusammenzustellen. Der Entwurf des Wiederaufbauplans werde dem Parlament vorgelegt werden, so dass sich die neuen Abgeordneten informieren und entscheiden können, ob sie ihn verabschieden, sagte Borissow.

Als Tagesordnungspunkt bleibt die Bildung eines Ausschusses für die Überprüfung der Führung des Kabinetts von Bojko Borissow. Die Entscheidung wurde gestern während des Präsidentenrates im Parlament getroffen und von der Vorsitzenden der Parlamentsfraktion „Erhebe dich! Fratzen raus!“, Maja Manolowa, bekräftigt.
Es stehen auch Debatten über die Bildung der ersten drei Ausschüsse im neuen Parlament an - für Justiz, Gesundheitsfürsorge und Staatshaushalt.

mehr aus dieser Rubrik…

Abstimmung am 11. Juli auch mit abgelaufenen Ausweisdokumenten möglich

Wähler, deren Ausweisdokumente nach dem 13. März 2020 abgelaufen sind, können mit ihnen am 11. Juli bei der Parlamentswahl ihr Stimmrecht ausüben, hat die Zentrale Wahlkommission (ZWK) beschlossen. Sie brauchen bei den lokalen Wahlkommissionen auch..

veröffentlicht am 17.06.21 um 10:15

Bulgarische Position zu Nordmazedonien ist unverändert

Die Voraussetzungen für eine Regierungskonferenz mit der Republik Nordmazedonien seien nicht erfüllt , teilte das bulgarische Außenministerium mit. Die Regierung billigte Bulgariens Position zur Teilnahme an der Tagung des Rates „Allgemeine..

veröffentlicht am 17.06.21 um 10:06

Unter 100 Neuinfizierte mit Covid-19

95 neue Fälle des Coronavirus wurden in den letzten 24 Stunden registriert. Das ist unter 0,8%“ von den durchgeführten 12.171 Tests, weist das Einheitliche Informationsportal aus. Die meisten Neuinfizierten sind in Sofia -17, gefolgt von Sofia-Bezirk und..

veröffentlicht am 17.06.21 um 08:53