Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Durch Aufklärungskampagne sollen Kinder lernen, wie die Abholzung der Wälder den Klimawandel beeinflusst

Foto: Südwestliche staatliche Forstwirtschaft

Die erste Aufklärungskampagne ihrer Art "Wald und Klimawandel" unter Beteiligung von Experten für Pädagogik des Waldes soll auf dem Gelände der Südwestlichen staatlichen Forstwirtschaft durchgeführt werden. Die Experten für den Wald werden verständlich für die Kinder den Klimawandel, die Aufforstungsarbeit von Förstern sowie die verschiedenen Arten von Waldbäumen und -tieren erklären.

Die Kampagne ist eine gemeinsame Initiative der Vereinigung „Goritschka“ (zu Deutsch Wäldchen“) der bekannten bulgarischen Tennisspielerin Magdalena Maleewa und des bulgarischen Försterverbandes.

Den Schülern der ersten bis zur vierten Klasse steht ein mobiler Pavillon zur Verfügung, in dem sie durch Spiele lernen, wie aufgeforstet wird und die nötigen Werkzeuge sehen und anfassen können.

Es wird erwartet, dass mehr als 1.000 Kinder aus über 50 Schulen dafür gewonnen werden, in Anbetracht des Klimawandels die Arbeit der Förster zu schätzen und die Wälder lieben und schützen zu lernen.

Redaktion: Darina Grigorowa

Übersetzung: Georgetta Janewa


mehr aus dieser Rubrik…

Das Votum der Bulgaren im Ausland – eine Aufgabe mit mehreren Unbekannten

In den letzten Wochen wird in Bulgarien viel über die Gewährleistung der Maschinenwahl bei den vorgezogenen Parlamentswahlen am 11. Juli diskutiert. Die Übergangsregierung hat den öffentlichen Auftrag über die Zustellung von 1.500..

veröffentlicht am 10.06.21 um 16:18

Bulgarien beteiligt sich am internationalen Ökoprojekt "Frauen für die Bienen"

Bulgarien ist eines der fünf Ländern der Welt, die am UNESCO-Projekt zur Ausbildung von Imkerinnen teilnehmen. Das Programm "Frauen für die Bienen" startet am 21. Juni in Frankreich auf dem Gelände eines Bioreservats in der Bretagne, wo sich das..

veröffentlicht am 08.06.21 um 15:29

Bürgerbeauftragte startet eine Kampagne zur Unterstützung der psychischen Gesundheit von Kindern

Täglich erhält die Ombudsfrau Diana Kowachewa von Eltern, Elternorganisationen und Kinderpsychologen besorgniserregende Signale über Auswirkungen des Lockdowns auf die Jugendlichen. Auf Grund der eingeschränkten sozialen Kontakte gaben die..

veröffentlicht am 06.06.21 um 07:15