Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Kongress- und Konferenzveranstaltungen ab Montag wieder erlaubt

Foto: Archiv

Ab Montag, dem 19. April, werden Kinderzentren wieder geöffnet, wobei nicht mehr als 50 Prozent ihrer Raumkapazitäten ausgelastet sein dürfen und das Personal Schutzmasken tragen muss. So lautet eine Anordnung, die der Gesundheitsminister heute erlassen hat. Erlaubt ist auch die Durchführung von Kongress- und Konferenzveranstaltungen, Schulungen, Teambuildings, Ausstellungen und anderen öffentlichen Veranstaltungen, wobei die Räume bis zu 50 Prozent ihrer Kapazität ausgelastet sein dürfen und die Menschen eine physische Distanz von 1,5 m einhalten und Atemschutzmasken tragen müssen. Kultur- und Unterhaltungsveranstaltungen sind auch erlaubt, wenn nicht mehr als 50 Prozent der Kapazität der Räumlichkeiten genutzt werden. Gleiches gilt für Besuche von Fitnesssälen, Schwimmbädern und Zentren für Balneologie, Spa und Wellness.

Gruppenreisen im In- und Ausland sind bis zum 27. April weiterhin untersagt.

mehr aus dieser Rubrik…

Beliebte Rhapsodien, gespielt vom Rundfunksinfonieorchester des BNR, erklingen am 18. Juni auf drei Kontinenten

Das Konzert aus Rhapsodien, gespielt vom Sinfonieorchester Bulgarischen Nationalen Rundfunks (BNR) mit Dirigent Mark Kadin, wird von der Global Media Alliance "Euroradio" in Europa, Asien und Amerika übertragen. Die Veranstaltung findet am 18. Juni..

veröffentlicht am 13.06.21 um 08:15

Sofioter Philharmoniker mit Open-Air-Programm

Die Sofioter Philharmoniker werden unter dem Motto: „Share the music“ zwei Open- Air-Konzerte geben. Am ersten Konzert am 8. Juli erklingt anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Federico Fellini italienische Filmmusik von Nino Rota, Ennio Morricone..

veröffentlicht am 06.06.21 um 07:25

Internationales Jazz Festival Bansko findet statt

Das traditionelle internationale Jazz Festival im Ferienort Bansko im Piringebirge wird in diesem Sommer vom 7. bis 14. August stattfinden , teilte die Gemeinde Bansko mit. "Trotz der schweren finanziellen Rückschläge für den Gemeindehaushalt und der..

veröffentlicht am 03.06.21 um 19:18