Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

EK genehmigt 562,5 Millionen Euro im Rahmen der REACT-EU-Initiative - auch für Bulgarien

Foto: BGNES

Die Europäische Kommission hat im Rahmen der REACT-EU-Initiative zusätzliche Mittel für Bulgarien, Frankreich, Finnland und Litauen in Höhe von 562,5 Millionen Euro bewilligt. Sie sollen zur Erholung von der Covid-19-Pandemie beitragen.
Für Bulgarien werden die Mittel nach Änderungen des operationellen Programms „Wachstumsregionen“ bereitgestellt und sollen dauerhafte Änderungen der Infrastruktur und eine Modernisierung der medizinischen Dienstleistungen bewirken.