Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Impftempo bei uns zweimal niedriger als in anderen Ländern

Alexander Simidtschiew
Foto: BGNES

„Die Zahl der mit Covid-19 diagnostizierten Personen ist hoch und das Problem ist nicht bewältigt“. Das mahnte Dr. Alexander Simidtschiew, Vorsitzender des parlamentarischen Gesundheitsausschusses, in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen (BNT). Ihm zufolge kommt die Impfung in unserem Land doppelt so langsam voran wie in anderen Ländern. „Nur durch Impfstoffe können wir das Problem nachhaltig lösen“, betonte er die Notwendigkeit, die am stärksten gefährdeten Gruppen zu impfen. Der Abgeordnete äußerte die Ansicht, dass die Auflösung des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und -Bekämpfung der Logik entbehre. Es hätte auch mehr Botschaften an bestimmte Gruppen geben sollen - wie sich ältere Menschen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen können und auch wie junge Menschen sie davor bewahren können.

mehr aus dieser Rubrik…

Angel Dimitrow

Treffen der bulgarisch-nordmazedonischen Kommission endet ohne Ergebnis

Das jüngste Treffen der bulgarisch-nordmazedonischen Kommission zu historischen und Bildungsfragen habe zu einer Vertiefung der Widersprüche zwischen beiden Ländern geführt. Das sagte der bulgarische Co-Vorsitzende der Kommission Prof. Angel Dimitrow..

veröffentlicht am 12.06.21 um 16:04

Schwerer Unfall während „Rallye Sliwen“

Der türkische Rennfahrer und vorläufige Tabellenführer Uğur Soylu wurde bei einem Unfall während der „Rallye Sliwen“ schwer verletzt. Er hat sich Prellungen und einen Wirbelbruch zugezogen, während sein Navigator Aras Dinçer ohne Verletzungen..

veröffentlicht am 12.06.21 um 15:54

Retro-Parade im Zentrum von Sofia

Über 350 Autos aus den 1930er Jahren bis heute haben sich zu einer Retro-Parade vor der „Alexander-Newski-Kathedrale“ in Sofia eingefunden. An der 31. Ausgabe der Retro-Parade nahmen sowohl Autos aus sozialistischen Zeiten als auch klassische Modelle..

veröffentlicht am 12.06.21 um 14:55