Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Ekaterina Sachariewa nimmt an der Sitzung des EU-Rates für auswärtige Angelegenheiten teil

Foto: BGNES

Die scheidende stellvertretende Ministerpräsidentin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa wird heute an einem informellen Treffen des EU-Rates für auswärtige Angelegenheiten per Videokonferenz teilnehmen, teilte das Außenministerium mit.

Zu den Hauptdiskussionsthemen gehören der Konflikt in der Ostukraine und die massive Konzentration russischer Streitkräfte und Militärausrüstung an der Grenze zur Ukraine und auf der Krim-Halbinsel. Eine Videokonferenz dazu ist mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba geplant.

Auf der Tagesordnung des Treffens steht ferner die Lage in Äthiopien und insbesondere in der Provinz Tigray. Die EU-Außenminister sollen auch über Georgien, Myanmar, den Iran und die Beziehungen zu Indien diskutieren.

mehr aus dieser Rubrik…

Bildungsminister Nikolai Denkow

Bildungsminister beglückwünscht Studenten zu ihrem Feiertag

„Seit 119 Jahren ist in Bulgarien der 8. Dezember mehr als nur ein Feiertag der Studenten. Er ist ein Symbol der Jugend und Unabhängigkeit, der kühnen Ideen und Träume, der Freiheit und Zukunftsvision. Trotz der Schwierigkeiten, die die akademische..

veröffentlicht am 08.12.21 um 13:55

Weitere Erfinder in das Goldene Buch der Patente eingetragen

Staatspräsident Rumen Radew nahm an der feierlichen Zeremonie zur Eintragung bulgarischer Entdecker und Erfinder in das Goldene Buch des Patentamts teil. Das Goldene Buch wurde 1981 eimgerichtet und in ihm werden einmal im Jahr die Namen..

veröffentlicht am 08.12.21 um 12:43
Welislaw Minekow

Kulturminister will GERB-Partei aus Nationalem Kulturpalast vertreiben

Kulturminister Welislaw Minekow wurde im Parlament über den Fall im Zusammenhang mit der Zeitung „Trud“ befragt, die gezwungen wurde, Räumlichkeiten zu räumen, die Eigentum des Ministeriums sind. Minekow sagte, dass das Ministerium in keinen..

veröffentlicht am 08.12.21 um 11:44
Подкасти от БНР