Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Ekaterina Sachariewa nimmt an der Sitzung des EU-Rates für auswärtige Angelegenheiten teil

Foto: BGNES

Die scheidende stellvertretende Ministerpräsidentin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa wird heute an einem informellen Treffen des EU-Rates für auswärtige Angelegenheiten per Videokonferenz teilnehmen, teilte das Außenministerium mit.

Zu den Hauptdiskussionsthemen gehören der Konflikt in der Ostukraine und die massive Konzentration russischer Streitkräfte und Militärausrüstung an der Grenze zur Ukraine und auf der Krim-Halbinsel. Eine Videokonferenz dazu ist mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba geplant.

Auf der Tagesordnung des Treffens steht ferner die Lage in Äthiopien und insbesondere in der Provinz Tigray. Die EU-Außenminister sollen auch über Georgien, Myanmar, den Iran und die Beziehungen zu Indien diskutieren.

mehr aus dieser Rubrik…

Schüler mit Grünem Zertifikat besuchen wieder die Schule

Über 3.200 Schüler der 5. bis 12. Klasse sind heute in Sofia in die Klassenzimmer zurückgekehrt. Die meisten von ihnen besuchen Privatschulen, teilte das Bildungsministerium mit. Als einzige Gemeindeschule in Sofia hat es das 164...

veröffentlicht am 29.11.21 um 19:09
Iwan Demerdschiew und Laura Kövesi

Bulgarische Behörden treten in direkten Dialog mit Europäischer Staatsanwaltschaft

Die Intensivierung der Interaktion zwischen den bulgarischen Behörden und der Europäischen Staatsanwaltschaft wurde bei einem Online-Treffen zwischen Justizminister Iwan Demerdschiew und EU-Generalstaatsanwältin Laura Kövesi diskutiert.  Der Akzent..

veröffentlicht am 29.11.21 um 17:47

Verhandlungen über Regierungsprogramm werden im Arbeitsformat fortgesetzt

Die Verhandlungen über eine Regierungskoalition werden diese Woche mit Workshops fortgesetzt, die nicht mehr publik sein werden. Das Ziel dieser Workshops besteht darin, die strittigen Punkte nach den Live-Übertragungen von 18 Gesprächen in..

veröffentlicht am 29.11.21 um 17:24