Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Lage im Schwarzmeerraum erörtert

| aktualisiert am 22.04.21 um 16:50
Foto: Verteidigungsministerium

Es seien zunehmend Risiken und Bedrohungen für die europäische Ordnung und Sicherheit sowie eine wachsende Tendenz für Konflikte in der unmittelbaren Nähe der EU-Grenzen zu beobachten, erklärte Verteidigungschef Admiral Emil Eftimow nach seinem Treffen mit dem Vorsitzenden des EU-Militärausschusses General Claudio Graziano. Eftimow habe auf die Notwendigkeit hingewiesen, die Kooperation der euroatlantischen Strukturen bei Projekten wie die militärische Mobilität und Interaktion bei Krisen fortzusetzen, informierte der Reporter Dobromir Widew.

Bei einem Treffen mit Graziano betonte der zurückgetretene Premierminister Bojko Borissow, dass in den letzten vier Jahren Dutzende von Militärübungen in unserem Land stattgefunden haben. Er erinnerte daran, dass Bulgarien neue Mehrzweckkampfflugzeuge F-16 Block 70 gekauft hat und darauf hinarbeitet, auch zwei neue Schiffe zu kaufen.

mehr aus dieser Rubrik…

Abgeordnetengehälter bleiben unverändert

Die Gehälter der Abgeordneten bleiben unverändert , hat die provisorische Kommission beschlossen, die die Regeln für die Organisation und Tätigkeit des neuen 46. Parlaments ausarbeiten soll. Die Forderung von Maja Manolowa und ihrer Fraktion "Steh..

veröffentlicht am 03.08.21 um 20:20

Wettervorhersage für Mittwoch

Am Mittwoch, den 04. August, wird es überwiegend sonnig sein. Es wurde die Warnstufe Gelb für heißes Wetter ausgerufen.   Am Nachmittag sind in den Bergregionen und im Osten Bulgariens stellenweise kurzzeitige Regenschauer möglich. Die..

veröffentlicht am 03.08.21 um 19:45
Тошко Йорданов

ITN werde keine Koalitionsvereinbarung unterzeichnen

Die heutigen Treffen von "Es gibt ein solches Volk" mit "Steh auf. BG! Wir kommen!", "Demokratisches Bulgarien" und der BSP hatten nicht das Ziel, mit ihnen einen Dialog zu führen, sondern die Auswahl für das Kabinett zu präsentieren. Das erklärte Toschko..

veröffentlicht am 03.08.21 um 19:35