Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

GERB ruft Gericht wegen dem vom Parlament gebilligtem Moratorium an

Dessislawa Atanassowa
Foto: BGNES

Die Vorsitzende der Parlamentsfraktion der GERB-Partei Dessislawa Atanassowa gab bekannt, dass sie das Verfassungsgericht um eine Auslegungsentscheidung zum Moratorium bitten werden, welches heute von der Volksversammlung gebilligt wurde. Die Partei wird das Gericht auch anrufen, das von den Abgeordneten verhängte Verbot für verfassungswidrig zu erklären.

„Diese Entscheidung betrifft Bereiche des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens und wurde ohne die Kenntnis getroffen, welche Konsequenzen sie haben wird“, wurde Dessislawa Atanassowa von BGNES zitiert.
Wir erinnern Sie daran, dass das Parlament ein Verbot für die von der zurückgetretenen Regierung vergebenen Konzessionen und vorgenommenen Ernennungen von Beamten verhängt hat.


mehr aus dieser Rubrik…

Gutscheine sollen Impfkampagne ankurbeln

Jeder Bulgare, der gegen das Coronavirus geimpft ist, sollte einen Gutschein für 25 Euro für einen Urlaub oder einen Restaurantbesuch im Land erhalten, schlägt der Nationale Tourismusrat vor. Damit sollte der Staat die Impfkampagne anregen, gab Polina..

veröffentlicht am 15.06.21 um 11:41

1000 Personen haben seit Anfang Juni bulgarische Staatsbürgerschaft bekommen

Etwa 6.000 Personen warten nach Angaben des Justizministeriums auf die bulgarische Staatsbürgerschaft . Das Verfahren zur Erlangung von Zertifikaten mit Präsidialdekret habe sich verzögert, da es eine Vielzahl von Dekreten gegeben habe, bei denen die..

veröffentlicht am 15.06.21 um 11:00

Nordmazedonischer Präsident in Sofia erwartet

Der Premierminister von Nordmazedonien Zoran Zaev werde Sofia noch vor dem 20. Juni einen Besuch abstatten. Darauf haben sich Präsident Rumen Radew und Zaev in Brüssel geeinigt. Am Gespräch beteiligten sich auch der bulgarische Verteidigungsminister..

veröffentlicht am 15.06.21 um 09:43