Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Einführung des Begriffs „Realeinkommen“ vorgeschlagen

Foto: Archiv

In Bulgarien solle der Begriff „Realeinkommen“ eingeführt werden, damit die Zahl der niedrigbezahlten Arbeitnehmer und der sogenannten „arbeitenden Armen“ verringert wird, schlug die Gewerkschaftsvereinigung KNSB auf einer Online-Diskussion vor. Die Gewerkschaften haben errechnet, dass im vergangenen Jahr der Mindestlohn lediglich die Hälfte des für den Unterhalt notwendigen Realeinkommens ausgemacht habe. Daher fordert die KNSB eine jährliche Anhebung des Mindestlohns um 17,5 Prozent, damit es bis zum Jahr 2025 die Höhe des Realeinkommens erreicht.

Die scheidende Sozialministerin Denitza Satschewa unterstrich, dass „der Vorschlag der Europäischen Kommission zu einer Direktive des Europäischen Parlaments zur Einführung von Mindestlöhnen innerhalb der Europäischen Union eine gute Verhandlungsgrundlage darstellt“.


mehr aus dieser Rubrik…

Deutsche Unternehmen: Hauptprobleme sind fehlendes Personal und Korruption

Eine Umfrage der Deutsch-bulgarischen Industrie- und Handelskammer benennt die Korruption, Kriminalität und mangelnde Transparenz im öffentlichen Beschaffungswesen als die Hauptprobleme für Unternehmen in Bulgarien , berichtete die BNR-Reporterin..

veröffentlicht am 04.06.21 um 17:10
v.l.n.r.: Finanzminister Assen Wassilew, Sozialminister Galab Donew und Wirtschaftsminister Kyrill Petkow

Regierung belebt Unternehmen mit staatlichen Garantien für schnelle Kredite

„Bulgarien erlebt einen schrittweisen Übergang von der Schließung der Wirtschaft zu ihrer Wiederbelebung und ihrem Wiederaufbau. Dies wird durch die Arbeitslosenrate bestätigt, die zum 2. Juni bei 5,65 Prozent liegt. Im Vergleich zum Vorjahr habe..

veröffentlicht am 04.06.21 um 12:32

Drei-Meere-Initiative investiert in Energie in Bulgarien

Der Investitionsfonds der Drei-Meere-Initiative (3SIIF), an dem die Bulgarische Entwicklungsbank beteiligt ist, erwarb einen erheblichen Anteil an der Enery Development GmbH , einem Unternehmen, das Energie aus erneuerbaren Quellen herstellt. Es..

veröffentlicht am 04.06.21 um 11:20