Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

GERB-SDS: Wem nutzt Einstellung der Antimafia-Verfahren?

Dessislawa Atanassowa
Foto: BGNES

„Wem nutzt der von „Demokratisches Bulgarien“ eingebrachte Gesetzesentwurf zur Einstellung der vom Antimafia-Ausschuss eingeleiteten 700 Antragsverfahren?“ Diese Frage stellte im Facebook die Vorsitzende der Parlamentsfraktion GERB-SDS Dessislawa Atanassowa. Die Verfahren betreffen 1.600 Personen und den Einzug von illegal erworbenen Eigentum in Höhe von anderthalb Milliarden Euro, präzisierte Atanassowa. Sie veröffentlichte auch eine Liste mit den wichtigsten Beschuldigten, darunter Zwetan Wassilew (1 Mrd. Euro), Familie Banew (70 Mill. Euro), Familie Abadschiew (175Mill. Euro), Minjo Stajkow (65 Mill. Euro), Wassil Boschkow (100Mill. Euro) und Iwo Prokopiew (100Mill. Euro).


mehr aus dieser Rubrik…

Präsident Rumen Radew kandidiert offiziell für eine zweite Amtszeit

Im Nationalen Kulturpalast in Sofia nominierte ein Initiativkomitee Rumen Radew und Iliana Jotowa für eine zweite Amtszeit als unabhängige Kandidaten für das Amt des Präsidenten und Vizepräsidenten. Dem Initiativkomitee gehören Vertreter aus Kultur,..

veröffentlicht am 27.09.21 um 19:40

Ehrenzeichen für Evakuierungshelfer in Afghanistan Swetlan Stoew

Außenminister Swetlan Stoew hat unserem Landsmann Adriano Sitnilski das Goldene Ehrenzeichen des Außenministeriums für seinen engagierten Einsatz bei der Evakuierung von Bulgaren, Afghanen sowie Bürger anderer Staaten aus Afghanistan verliehen. Das..

veröffentlicht am 27.09.21 um 18:58

Kandidat für Ministerposten von „Es gibt ein solches Volk“ droht Entlassung wegen Plagiat

Petar Iliew, der im vergangenen Sommer im zweiten Kabinettentwurf der Partei „Es gibt ein solches Volk“ als stellvertretender Premierminister und Innenminister nominiert wurde, droht wegen Plagiats die Entlassung von der Sofioter Universität, wo er als..

veröffentlicht am 27.09.21 um 18:42