Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Präsident Radew übergibt „Es gibt ein solches Volk“ das Mandat zur Regierungsbildung

Rumen Radew
Foto: Archiv

Heute wird Präsident Rumen Radew dem von der zweitgrößten Fraktion in der 45. Volksversammlung „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) nominierten Kandidaten für den Posten des Premierministers das Mandat zur Regierungsbildung erteilen. Am Montag hat der Parteichef Slawi Trifonow in den sozialen Netzwerken angekündigt, dass ITN die Schachweltmeisterin Antoaneta Stefanowa für den Premierministerposten nominieren wird. Allerdings gab er auch unmissverständlich zu verstehen, dass sie das Mandat zurückgeben werde. Am vergangenen Freitag wurde das erste Mandat von der Koalition GERB-SDS zurückgegeben.
Nachdem die ersten beiden Parteien das Mandat zur Regierungsbildung zurückgegeben haben, kann der Präsident eine Parlamentsfraktion seiner Wahl mit der Aufstellung eines neuen Kabinetts beauftragen. Wenn auch dieser Versuch fehlschlägt, muss Radew eine Übergangsregierung ernennen.

mehr aus dieser Rubrik…

Dritte Corona-Impfung auch in Bulgarien möglich

Eine dritte zusätzliche Impfdosis gegen Covid-19, die die ersten beiden verstärkt, werde in Kürze auch in Bulgarien angeboten, sagte die Direktorin des Zentrums für Infektions- und Parasitenkrankheiten Prof. Iwa Christowa gegenüber dem..

veröffentlicht am 23.09.21 um 10:53

Angekündigte Wahlbereitschaft für 14. November gestiegen

Die gleichzeitige Durchführung von Parlaments- und Präsidentschaftswahlen wird die Wahlbeteiligung fördern, weist eine Umfrage aus, finanziert vom Fernsehsender bTV und dem Meinungsforschungszentrum „Market Links“. 77 Prozent der..

veröffentlicht am 23.09.21 um 10:18

Corona-Tagesstatistik: 27 Tote und 850 Neuinfizierte

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 9.086 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 850 neue Covid-19-Fälle registriert, die 9,36 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 23.09.21 um 08:50