Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Präsident Radew übergibt „Es gibt ein solches Volk“ das Mandat zur Regierungsbildung

Rumen Radew
Foto: Archiv

Heute wird Präsident Rumen Radew dem von der zweitgrößten Fraktion in der 45. Volksversammlung „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) nominierten Kandidaten für den Posten des Premierministers das Mandat zur Regierungsbildung erteilen. Am Montag hat der Parteichef Slawi Trifonow in den sozialen Netzwerken angekündigt, dass ITN die Schachweltmeisterin Antoaneta Stefanowa für den Premierministerposten nominieren wird. Allerdings gab er auch unmissverständlich zu verstehen, dass sie das Mandat zurückgeben werde. Am vergangenen Freitag wurde das erste Mandat von der Koalition GERB-SDS zurückgegeben.
Nachdem die ersten beiden Parteien das Mandat zur Regierungsbildung zurückgegeben haben, kann der Präsident eine Parlamentsfraktion seiner Wahl mit der Aufstellung eines neuen Kabinetts beauftragen. Wenn auch dieser Versuch fehlschlägt, muss Radew eine Übergangsregierung ernennen.

mehr aus dieser Rubrik…

Trachtenschau am Unabhängigkeitstag

Das Ethnographische Museum in Burgas präsentiert für die Einwohner von Burgas und ihren Gästen anlässlich des Tages der Unabhängigkeit am heutigen 22. September ab 12:00 Uhr Ortszeit eine Trachtenschau.   Die Veranstaltung findet an der jetzigen Adresse..

veröffentlicht am 22.09.21 um 07:15

Das Wetter am Mittwoch

Am Mittwoch wird es vielerorts bewölkt und regnerisch sein. Die Temperaturen werden weiter sinken. Die Tiefstwerte werden zwischen 7°C und 12°C liegen, die Höchsttemperaturen zwischen 16°C und 21°C, in Sofia um die 17 °C. Über der..

veröffentlicht am 21.09.21 um 19:45

Anträge auf subventionierte Charterflüge eingestellt

Es werden keine Anträge auf staatliche Beihilfe für die Durchführung von Charterflügen für den Incoming-Tourismus im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie mehr angenommen. Der Grund sei, dass im  aktualisierten Staatshaushalt keine Mittel dafür..

veröffentlicht am 21.09.21 um 19:14