Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Präsident Radew übergibt „Es gibt ein solches Volk“ das Mandat zur Regierungsbildung

Rumen Radew
Foto: Archiv

Heute wird Präsident Rumen Radew dem von der zweitgrößten Fraktion in der 45. Volksversammlung „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) nominierten Kandidaten für den Posten des Premierministers das Mandat zur Regierungsbildung erteilen. Am Montag hat der Parteichef Slawi Trifonow in den sozialen Netzwerken angekündigt, dass ITN die Schachweltmeisterin Antoaneta Stefanowa für den Premierministerposten nominieren wird. Allerdings gab er auch unmissverständlich zu verstehen, dass sie das Mandat zurückgeben werde. Am vergangenen Freitag wurde das erste Mandat von der Koalition GERB-SDS zurückgegeben.
Nachdem die ersten beiden Parteien das Mandat zur Regierungsbildung zurückgegeben haben, kann der Präsident eine Parlamentsfraktion seiner Wahl mit der Aufstellung eines neuen Kabinetts beauftragen. Wenn auch dieser Versuch fehlschlägt, muss Radew eine Übergangsregierung ernennen.

mehr aus dieser Rubrik…

Strompreise an der Börse auf 232,39 Euro Pro KWh gestiegen

Die Strompreise für Freitag sind an den meisten europäischen Energiebörsen gestiegen. Der Anstieg für Bulgarien beträgt über 25%. Mit 232,39 Euro pro Megawattstunde gehört der Preis in unserem Land nach Angaben der Plattform energylive.cloud zu den fünf..

veröffentlicht am 21.10.21 um 19:39

Sohn vom verunglückten Piloten reicht Klage gegen Luftwaffenstützpunkt ein

Der Sohn des im Juni verunglückten MiG-29-Piloten Walentin Tersiew verklagt den Luftwaffenstützpunkt Graf Ignatiewo wegen unbezahlter Überstunden. Die Klage wurde von seiner Mutter Dimitrina Popowa eingereicht, da der 12-jährige Alexander minderjährig..

veröffentlicht am 21.10.21 um 19:15

Bulgarien fordert, Kernenergie- und Erdgasproduktion für nachhaltig zu erklären

Bulgarien werde gemeinsam mit anderen Ländern, darunter Frankreich, dringend darauf bestehen, dass die Kernenergie- und Erdgasproduktion anerkannt und in die Liste der ökologisch nachhaltigen Wirtschaftstätigkeiten aufgenommen wird. Das erklärte der..

veröffentlicht am 21.10.21 um 18:45