Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Der SPA-Kurort Warschez mit einer neuen Attraktion für die Besucher

Foto: Balneo- und Spa-Resort Warschez

Das berühmte Balneo- und Spa-Resort Warschez erwartet seine Frühlingsgäste mit attraktiven Paketen für den Spa-Tourismus und neuen Angeboten für eine gesunde Erholung in der Natur.

Der Gemeinderat kündigte an, dass ab dem 1. Mai in der Kurstadt Elektrofahrräder gemietet werden können. Die Fahrräder können für bis zu 3 Stunden gemietet werden, eine ausreichende Zeit, um durch die Parks der Stadt fahren zu können.

Zu den meistbesuchten Grünflächen von Warschez zählen der Boulevard mit den fast 100-jährigen alten Platanen, die einen grünen Tunnel im Zentrum der Stadt bilden, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtete Stadtwaldpark mit seinen einzigartigen Pflanzenarten, der der zweitgrößte in Bulgarien ist.

Sehr beliebt bei Jung und Alt ist der inzwischen emblematische Seilpark von Warschez. Er besteht aus 45 Elementen und um die gesamte Strecke zu bewältigen, brauchen die Enthusiasten ganze zwei Stunden.


Redaktion: Weneta Nikolowa

Übersetzung: Georgetta Janewa


mehr aus dieser Rubrik…

Flughafen Burgas

Erste israelische Touristen für die Saison landen in Burgas

Die ersten ausländischen Touristen für die Sommersaison an der südlichen bulgarischen Schwarzmeerküste sind angereist. Mit zwei Charterflügen aus Tel Aviv sind 214 israelische Bürger angekommen und wurden offiziell am Flughafen Burgas begrüßt. Sie..

veröffentlicht am 14.05.21 um 11:39
Römische Münze, die anlässlich der Krönung von Kaiserin Aelia Eudocia geprägt wurde.

Der Goldschatz von Marcianopolis erzählt Geschichten

Auf der Fahrt an die nördliche bulgarische Schwarzmeerküste kommen nur wenige Touristen auf die Idee, von der Autobahn herunterzufahren und sich die Überreste einer der größten antiken Städte zu betrachten, die die alten Römer auf heute..

veröffentlicht am 12.05.21 um 14:40

Ein versunkenes Bulgarien im Objektiv des Fotografen Georgi Hadschiew

Georgi Hadschiew – Fotograf, Motorradfahrer und Musiker, hat sich der Erkundung von Orten Bulgariens verschrieben, die von Gott und den Menschen verlassen sind und in Abgeschiedenheit Schritt um Schritt von der Natur zurückerobert werden. Hadschiew..

veröffentlicht am 11.05.21 um 12:35