Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Neuberechnung von Renten in erster Lesung verabschiedet

In erster Lesung unterstützten die Abgeordneten mit 127 Stimmen "für" und 1 "gegen" ab dem 1. Juli dieses Jahres die bis Ende Dezember 2017 gewährten Renten neu zu berechnen, informierte die Reporterin Wioleta Aschikowa.
Aufgrund schwerwiegender Diskrepanzen zwischen den Schätzungen der Petenten und den Berechnungen des Nationalen Instituts für soziale Sicherheit wurden von GERB und der DPS scharfe kritiken geäußert. GERB beschuldigte die BSP, die bulgarischen Rentner zu benutzen und in Anbetracht von anstehenden Neuwahlen Parteipropaganda zu betreiben.