Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Virtuelles Treffen bulgarischer Schriftsteller im Ausland

Foto: president.bg

Bulgarische Schriftsteller und Dichter aus Ecuador, Brasilien, Argentinien, Kanada und den Vereinigten Staaten haben sich an einem virtuellen literarischen Treffen auf Initiative der Vizepräsidentin Iliana Jotova beteiligt. 
Bei dem Treffen wies Präsident Rumen Radew darauf hin, dass unser Land engere Beziehungen zu den würdigen Bulgaren unterhalten müsse, die das bulgarische Wort Tausende von Kilometern von der Heimat entfernt getragen haben. "Bulgarien ist überall auf der Welt, wo es auch nur eine Person gibt, die auf Bulgarisch spricht, denkt und träumt", betonte Radew.
Die Teilnehmer haben einstimmig die Idee von Vizepräsidentin Jotow unterstützta, ein bulgarisches nationales Kulturinstitut zu gründen, dessen Hauptziel darin besteht, den kulturellen Einfluss Bulgariens auf der ganzen Welt auszudehnen.

mehr aus dieser Rubrik…

Sommerfestival in Sofia – Kulturtreff unter den Sternen

Heute beginnt die zweite Ausgabe des beliebten „Sofia Summer Fests“. In den kommenden 78 Tagen (bis Ende September) können die Einwohner und Gäste von Sofia eine Reihe von Konzerten, Theateraufführungen, Kinoabende mit neuen bulgarischen Filmen..

veröffentlicht am 16.07.21 um 08:35

Premiere des bulgarischen Films „Frauen weinen wirklich“ findet in Cannes statt

Die 74. Filmfestspiele von Cannes werden am Abend des 6. Juli an der Côte d'Azur eröffnet. In den verschiedenen Programmen sollen insgesamt 60 Filme gezeigt werden. Im Wettbewerbsprogramm „Un Certain Regard“, in dem Filme gegeneinander..

veröffentlicht am 06.07.21 um 12:05

Bulgarisches Kulturinstitut in Berlin stellt thrakische Kulturdenkmäler vor

Das Bulgarische Kulturinstitut in Berlin setzt seine Initiative „ Unterwegs in Bulgarien “ fort, in der Objekte des Kulturtourismus aus verschiedenen Teilen Bulgariens in Form von Videoimpressionen präsentiert werden. In der ersten Ausgabe..

veröffentlicht am 02.07.21 um 13:09