Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Antrag zur Registrierung an Parlamentswahl muss bis 26. Mai vorliegen

Foto: BGNES

Bis 17:00 Uhr am 26. Mai können Parteien und Koalitionen bei der Zentralen Wahlkommission (ZWK) ihren Antrag auf Registrierung für die Teilnahme an den vorgezogenen Parlamentswahlen am 11. Juli stellen. Die ZWK wird 45 Tage vor dem Wahltag die zugelassenen Parteien und Koalitionen bekanntgeben.
Bis zum 15. Juni muss die ZWK die Bedingungen für die Stimmabgabe für unter Quarantäne gestellte Bürger festlegen.
Der stellvertretende Vorsitzenden der ZWK, Zwetosar Tomow hält die mobilen Wahllokale für keine gute Option, da laut ihm an den vorangegangenen Parlamentswahlen am 4. April von 140.000 kranken oder in Quarantäne gestellten Wählern nicht mehr als 4.000 abstimmen konnten.

mehr aus dieser Rubrik…

Landesweite Proteste gegen hohe Strompreise

Arbeitgeber, Gewerkschaften und Bürger fordern mit landesweiten Protestaktionen eine sofortige und nicht-symbolische Entschädigung für die hohen Strompreise. Demonstranten blockierten den Verkehr in der Innenstadt Sofias. Der Strompreis auf..

veröffentlicht am 19.10.21 um 13:09

Angel Kuntschew zum „Arzt des Jahres“ erklärt

Dozent Dr. Angel Kuntschew wurde vom Bulgarischen Ärzteverband als „Arzt des Jahres 2021“ ausgezeichnet. Der staatliche Hauptgesundheitsinspektor, der am 19. Oktober zudem seinen Geburtstag feiert, erhält die höchste Auszeichnung der bulgarischen..

veröffentlicht am 19.10.21 um 12:35

Tatsächliche Zahl der Covid-19-Infizierten liegt deutlich höher

„Die Lage mit der Coron-Seuche ist unhaltbar. Die Zahl der neuen Fälle wird über 4.000 pro Tag erreichen. Und bis Ende des Monats werden die Krankenhäuser überfüllt sein“, sagte für den Fernsehsender Nova TV Ognjan Kuntschew, Mathematiker an der..

veröffentlicht am 19.10.21 um 10:57