Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Antrag zur Registrierung an Parlamentswahl muss bis 26. Mai vorliegen

Foto: BGNES

Bis 17:00 Uhr am 26. Mai können Parteien und Koalitionen bei der Zentralen Wahlkommission (ZWK) ihren Antrag auf Registrierung für die Teilnahme an den vorgezogenen Parlamentswahlen am 11. Juli stellen. Die ZWK wird 45 Tage vor dem Wahltag die zugelassenen Parteien und Koalitionen bekanntgeben.
Bis zum 15. Juni muss die ZWK die Bedingungen für die Stimmabgabe für unter Quarantäne gestellte Bürger festlegen.
Der stellvertretende Vorsitzenden der ZWK, Zwetosar Tomow hält die mobilen Wahllokale für keine gute Option, da laut ihm an den vorangegangenen Parlamentswahlen am 4. April von 140.000 kranken oder in Quarantäne gestellten Wählern nicht mehr als 4.000 abstimmen konnten.

mehr aus dieser Rubrik…

Galab Donew und Jagoda Schachpaska

Wir unterstützen Nordmazedonien bei Ausarbeitung des EU-Arbeitsrechts

Bulgarien wird Nordmazedonien bei der Ausarbeitung von Arbeitsgesetzen im Einklang mit den EU-Anforderungen auf Expertenniveau unterstützen. So wird unser Land Nordmazedonien auf seinem Weg zur EU-Mitgliedschaft unterstützen. Darauf haben sich die..

veröffentlicht am 01.12.21 um 19:54

Die Wetteraussichten für Donnerstag, den 2. Dezember

Am Donnerstag wird es in Bulgarien vorwiegend sonnig sein. Mit dem mäßigen, an den nördlichen Abhängen der Gebirge starken Wind aus Südwest werden die Temperaturen nach oben klettern. In den Morgenstunden wird es allerdings noch kalt sein- zwischen..

veröffentlicht am 01.12.21 um 19:45
Iwan Iwanow

Erdgaspreis um 10 Prozent höher

Ab heute wird Erdgas um etwa 10 Prozent teurer. Das hat die Energieregulierungsbehörde entschieden. Im Dezember kostet eine Megawattstunde Erdgas 102,33 Lewa (52 Euro) ohne Gebühren und Steuern. Hauptgrund für den Anstieg ist der angestiegene..

veröffentlicht am 01.12.21 um 18:20
Подкасти от БНР