Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Antrag zur Registrierung an Parlamentswahl muss bis 26. Mai vorliegen

Foto: BGNES

Bis 17:00 Uhr am 26. Mai können Parteien und Koalitionen bei der Zentralen Wahlkommission (ZWK) ihren Antrag auf Registrierung für die Teilnahme an den vorgezogenen Parlamentswahlen am 11. Juli stellen. Die ZWK wird 45 Tage vor dem Wahltag die zugelassenen Parteien und Koalitionen bekanntgeben.
Bis zum 15. Juni muss die ZWK die Bedingungen für die Stimmabgabe für unter Quarantäne gestellte Bürger festlegen.
Der stellvertretende Vorsitzenden der ZWK, Zwetosar Tomow hält die mobilen Wahllokale für keine gute Option, da laut ihm an den vorangegangenen Parlamentswahlen am 4. April von 140.000 kranken oder in Quarantäne gestellten Wählern nicht mehr als 4.000 abstimmen konnten.

mehr aus dieser Rubrik…

Entladen von „Vera SU“ geht weiter

Die Operation zum Entladen des bei Kamen Brjag gestrandeten Schiffes „Vera SU“ wird heute fortgesetzt. Es wird ein neuer Versuch unternommen, das Schiff aufzurichten. Es sind noch 600 Kubikmeter Fracht auf dem Schiff, die umgeladen werden müssen...

veröffentlicht am 25.10.21 um 16:32

EK nimmt Bewertung des bulgarischen Wiederaufbau- und Nachhaltigkeitsplans vor

Die Europäische Kommission hat mit der Bewertung des Plans für Wiederaufbau und Entwicklung Bulgariens begonnen. Das gab der Chefsprecher der Europäischen Kommission Eric Mamer bekannt. Das Dokument wurde der EK am 15. Oktober vorgelegt. Mamer..

veröffentlicht am 25.10.21 um 15:03
Prof. Ognjan Kuntschew

Wissenschaftler hält Schließung wegen Pandemie für unvermeidlich

Die Zahlen der Corona-Infizierten seien unvollständig und die Bedrohung durch die Pandemie werde unterschätzt, meinte Prof. Ognjan Kuntschew, Mathematiker an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften (BAN) gegenüber dem BNR. Um die..

veröffentlicht am 25.10.21 um 14:01