Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Antrag zur Registrierung an Parlamentswahl muss bis 26. Mai vorliegen

Foto: BGNES

Bis 17:00 Uhr am 26. Mai können Parteien und Koalitionen bei der Zentralen Wahlkommission (ZWK) ihren Antrag auf Registrierung für die Teilnahme an den vorgezogenen Parlamentswahlen am 11. Juli stellen. Die ZWK wird 45 Tage vor dem Wahltag die zugelassenen Parteien und Koalitionen bekanntgeben.
Bis zum 15. Juni muss die ZWK die Bedingungen für die Stimmabgabe für unter Quarantäne gestellte Bürger festlegen.
Der stellvertretende Vorsitzenden der ZWK, Zwetosar Tomow hält die mobilen Wahllokale für keine gute Option, da laut ihm an den vorangegangenen Parlamentswahlen am 4. April von 140.000 kranken oder in Quarantäne gestellten Wählern nicht mehr als 4.000 abstimmen konnten.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona: allein in Sofia über 900 Neuinfizierte

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 18.725 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 3.183 neue Covid-19-Fälle registriert, die 17 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 15.10.21 um 08:50

Dritter Wahlkampf für dieses Jahr gestartet

Vom 15. Oktober bis zum Tag der Besinnung am 13. November steht Bulgarien ganz unter dem Zeichen des Wahlkampfs. Zum ersten Mal seit der Wende in Bulgarien finden im Verlauf eines Jahres zum dritten Mal Parlamentswahlen statt. Die vorgezogenen..

veröffentlicht am 15.10.21 um 08:00

Frans Timmermans zu Besuch erwartet

Der für den Grünen Pakt zuständige Vizepräsident der Europäischen Kommission, Frans Timmermans, trifft heute in Bulgarien ein. Er wird sich mit Premierminister Stefan Janev treffen. Thema des Gesprächs ist nach inoffiziellen Informationen der..

veröffentlicht am 15.10.21 um 07:10