Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Antrag zur Registrierung an Parlamentswahl muss bis 26. Mai vorliegen

Foto: BGNES

Bis 17:00 Uhr am 26. Mai können Parteien und Koalitionen bei der Zentralen Wahlkommission (ZWK) ihren Antrag auf Registrierung für die Teilnahme an den vorgezogenen Parlamentswahlen am 11. Juli stellen. Die ZWK wird 45 Tage vor dem Wahltag die zugelassenen Parteien und Koalitionen bekanntgeben.
Bis zum 15. Juni muss die ZWK die Bedingungen für die Stimmabgabe für unter Quarantäne gestellte Bürger festlegen.
Der stellvertretende Vorsitzenden der ZWK, Zwetosar Tomow hält die mobilen Wahllokale für keine gute Option, da laut ihm an den vorangegangenen Parlamentswahlen am 4. April von 140.000 kranken oder in Quarantäne gestellten Wählern nicht mehr als 4.000 abstimmen konnten.

mehr aus dieser Rubrik…

Besitzer von Lokalen protestierten in Lowetsch gegen grüne Zertifikate

Besitzer und Mitarbeiter von Restaurants, Cafés, Nachtclubs sowie Bürger haben in der nordbulgarischen Stadt Lowetsch erneut vor dem Gebäude der Bezirksverwaltung protestiert. Sie sind mit dem Grünen Zertifikat und den hohen Strompreisen für die..

veröffentlicht am 27.10.21 um 19:22

Adoptierte wollen Zugang zu Informationen über ihre Herkunft

Der Fokus der Nationalen Adoptions-Informationswochen, die in der zweiten Oktoberhälfte 2021 durchgeführt werden, liegt auf dem Adoptionsgeheimnis und dem Recht adoptierter Personen auf Zugang zu Informationen über ihre biologische Herkunft. Der..

veröffentlicht am 27.10.21 um 18:17

Weitere 70 Intensivbetten in Sofia

Es wird die Entsendung von Ärzten aus dem Land zur Unterstützung der Behandlung von Covid-19-Patienten in Sofia erwogen. Sie werden aus Gebieten mit geringerer Morbidität kommen. Weitere 70 Intensivbetten werden in den Krankenhäusern der Hauptstadt..

veröffentlicht am 27.10.21 um 17:38