Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

“Bücher gegen Plastikmüll” in neun bulgarischen Städten

Foto: Facebook /@knigizasmet

Zum neunten Mal in Folge läuft in Bulgarien die landesweite Umweltkampagne für das Recyceln von Kunststoff, die mit dem Lesen von Büchern in Verbindung gebracht wird. Die “Bücher gegen Plastikmüll” in Anlehnung an dem bulgarischen Märchen „Pflaumen gegen Müll“ benannte Kampagne startet heute in Plewen, Weliko Tarnowo und Stara Sagora und am Sonntag, dem 16., in Russe. Am 5. Juni schließen sich dann Sofia und Plowdiw an und am 6. Juni Burgas und Kjustendil.

Zwischen 10:00 und 13:00 Uhr Ortszeit wird an bestimmen von der jeweiligen Stadt festgelegten Sammelpunkten Plastikmüll entgegengenommen. Als Dank bekommen die Teilnehmer an der Kampagne Bücher bekannter Autoren oder andere kleine Überraschungsgeschenke.

Im Verlauf der Kampagne wurden in den vergangenen Jahren 80 Tonnen Abfälle aus Kunststoff recycelt und Zehntausende Bücher verteilt, gaben die Organisatoren bekannt. 

Redaktion: Wessela Krastewa

Übersetzung: Georgetta Janewa

Fotos: Facebook /@knigizasmet

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien heute - 4. August 2021

Das deutsche Programm vom 4. August enthält folgende Themen: Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Donnerstag und der aktuellen Corona-Lage in Bulgarien. Zum Abschluss erklingt das Lied des Tages - "Es soll..

veröffentlicht am 04.08.21 um 17:00
Zarewo

Zarewo – die Hauptstadt des Waldhonigs

Am 1. August wird in der Schwarzmeerstadt Zarewo ein „schmackhaftes“ Festival eröffnet, dass dem für seine heilenden Eigenschaften bekannten Waldhonig gewidmet ist. Jedes Jahr präsentieren Imker aus dem ganzen Land auf der einzigartigen..

veröffentlicht am 31.07.21 um 10:35
Централните софийски хали

Ausländische Lebensmittelkette will Sofioter Markthallen übernehmen

Eine ausländische Lebensmittelkette will im emblematischen Gebäude der Sofioter Markthallen im Zentrum der Hauptstadt einen eigenen Laden eröffnen, teilte Kulturminister Welislaw Minekow in einem Gespräch mit Bürgern live auf der Facebook mit. Das..

veröffentlicht am 30.07.21 um 17:15