Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

“Bücher gegen Plastikmüll” in neun bulgarischen Städten

Foto: Facebook /@knigizasmet

Zum neunten Mal in Folge läuft in Bulgarien die landesweite Umweltkampagne für das Recyceln von Kunststoff, die mit dem Lesen von Büchern in Verbindung gebracht wird. Die “Bücher gegen Plastikmüll” in Anlehnung an dem bulgarischen Märchen „Pflaumen gegen Müll“ benannte Kampagne startet heute in Plewen, Weliko Tarnowo und Stara Sagora und am Sonntag, dem 16., in Russe. Am 5. Juni schließen sich dann Sofia und Plowdiw an und am 6. Juni Burgas und Kjustendil.

Zwischen 10:00 und 13:00 Uhr Ortszeit wird an bestimmen von der jeweiligen Stadt festgelegten Sammelpunkten Plastikmüll entgegengenommen. Als Dank bekommen die Teilnehmer an der Kampagne Bücher bekannter Autoren oder andere kleine Überraschungsgeschenke.

Im Verlauf der Kampagne wurden in den vergangenen Jahren 80 Tonnen Abfälle aus Kunststoff recycelt und Zehntausende Bücher verteilt, gaben die Organisatoren bekannt. 

Redaktion: Wessela Krastewa

Übersetzung: Georgetta Janewa

Fotos: Facebook /@knigizasmet

mehr aus dieser Rubrik…

Parwan Simeonow

Die Abstimmung aus dem Ausland war der Schlüssel zum endgültigen Wahlergebnis

Die vorgezogenen Parlamentswahlen am 11. Juli sind bereits Geschichte. Die Kommentare zu ihren Ergebnissen brechen jedoch nicht ab und dominieren die Medien. Im Folgenden soll das Votum unserer im Ausland lebenden Landsleute näher unter die Lupe..

veröffentlicht am 15.07.21 um 16:02

Nach Covid-19: Es wird schwierig, uns unseren Mitmenschen zu öffnen, weil sich viele Ängste angestaut haben

Wir sind einsamer und vorsichtiger geworden, emotionale Bindungen einzugehen und doch sind wir voller Sehnsucht nach Nähe. Die offensichtlichen Folgen und Traumata unserer Entfremdung infolge der Covid-19-Epidemie werfen viele  Fragen..

veröffentlicht am 14.07.21 um 18:03

Bulgarische Jugendliche in Kontakt mit Astronauten der Internationalen Weltraumstation

Wussten Sie, dass der Aufenthalt im Weltall die Geschmackswahrnehmung der Astronauten verändert und die mangelnde Bewegung eine spezielle Nahrung für ihr Knochensystem und eine genaue Berechnung der Kalorien pro Portion Nahrung erfordert? Das..

veröffentlicht am 14.07.21 um 16:28